Ein Kinderspielplatz für das Krankenhaus Genthin-Stendal

Ein Spielplatz für die Kinder, die uns besuchen

Kinder brauchen Auslauf, Freiheit und Platz, um ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Dazu gehören Spielgeräte und Sand. Da liegt es nahe, einen Spielturm auf dem Gelände zu installieren. Dazu viel Sand und ein Federwippgerät. Und schon kann es losgehen.

„Kinder sollten mehr spielen. Denn wenn man genügend spielt, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben schöpfen kann.“
Astrid Lindgren

Kindern eine Abwechslung bieten

Kinder, die bei uns behandelt werden, brauchen zwischendurch eine Abwechslung von der Behandlung. Das kann ein Spielplatz zum Entfalten bieten. Ganz in der Nähe der Kinderklinik wird dieser Spielplatz entstehen.

Sie können direkt helfen

Unterstützen Sie Kinder mit Ihrer Spende.

  • Schon mit 40 € können Sie symbolisch ein Teil am Spielturm spenden.
  • Oder mit 120 € das Schüttrohr fördern.
  • Für 1.100 € kann eine Federwippe installiert werden.

Alles zusammen kostet ca. 12.000 €.

Wollen Sie eine Patenschaft für ein Spielgerät übernehmen?

Sprechen Sie uns an.

Info-Flyer

Spielen ist Nahrung für die Seele

Kinder, die hier behandelt werden genauso wie Geschwisterkinder, die sie besuchen, wollen spielen. Im Spiel kann ein Kind das Erlebte verarbeiten und erzählen. Es kann in die Rolle der Ärztin oder des Krankenpflegers schlüpfen. Neue, andere Rollen können ein Ausweg aus der Situation von Krankheit und Krankenhaus sein.

Spielen und Bewegen, Neues erkunden, das soll unser Spielplatz ermöglichen.