„Mein Mann war zu Lebzeiten sehr engagiert und immer für andere da. Nach seinem Tod war es sehr tröstlich, in seinem Sinne etwas Gutes tun zu können. Ich bin sicher, dass es ihm gefallen hätte.“

Kondolenzspenden

Sie haben einen geliebten Menschen verloren? Oder möchten anlässlich eines wiederkehrenden Todestages des Verstorbenen gedenken? In diesem Fall kann es tröstlich sein, mit einer guten Tat in Form einer Kondolenzspende zugunsten der Johanniter ein ehrendes Andenken zu setzen. 

Gerne bin ich in diesem schmerzlichen Moment persönlich für Sie da und unterstütze Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Kondolenzspende zugunsten der Johanniter-Kliniken. Ihre Spende ist dabei in guten Händen, denn sie kommt dort an, wo sie gebraucht wird: bei unseren Patienten.

„Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken."
Theodor Fontane

Ein ehrendes Andenken

Spenden statt Blumen und Trauerkränzen

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist das immer sehr schmerzlich für die Hinterbliebenen. Ein bisschen Trost schenkt die Möglichkeit, im Sinne des Verstorbenen etwas Gutes tun und ein Zeichen für das Leben setzen zu können. Immer mehr Hinterbliebene bitten daher die Anteilnehmenden um Spenden für die Johanniter-Kliniken, ehren somit das Andenken an die verstorbenen Personen und unterstützen in ihrem Sinne Menschen, die dringend Hilfe brauchen. 

So funktioniert es

Vermerken Sie in der Traueranzeige, dass Sie sich statt Blumen und Kränzen Spenden wünschen. Verweisen Sie dort auf ein Stichwort mit dem Namen des Verstorbenen und auf das Spendenkonto der Johanniter GmbH:

IBAN: DE16 3702 0500 0001 2848 03
BIC: BFSWDE33XXX.

So können Angehörige und Freunde ihre Spende direkt überweisen. Alternativ senden wir Ihnen gerne unsere Spendenbox zum Aufstellen bei der Trauerfeier oder Überweisungsträger zu.

Wenige Wochen nach der Trauerfeier senden wir Ihnen eine Liste aller Spender sowie Danksagungskarten zu und nennen Ihnen den gesamten Spendenbetrag. Sofern uns die Adressen mitgeteilt worden sind (z. B. im Referenzfeld der Überweisung), erhalten diese Spender eine Zuwendungsbestätigung