Geschäftsübergabe kommt, Unterstützung bleibt

Finsterwalde, 20. Dezember 2018

(Un-)Ruhestand, Neubeginn und Engagement für Johanniter-Herzensprojekt

Als Roland Hauke von den Johannitern an diesem Donnerstag Vormittag zum vereinbarten Termin erscheint, herrscht in der Südapotheke in Finsterwalde ein geschäftiges Treiben. Die Kundschaft wird beraten und mit Medikamenten versorgt, ein Vertreter hat sich angekündigt und dann gibt es noch jede Menge zu organisieren. Denn nach 28 Jahren beginnt am 01.01.2019 für Apotheker Erhard Weiß und seine Frau Heidemarie ein neuer Lebensabschnitt. Beide freuen sich sehr, ihre Apotheke nahtlos an Frau Dr. Stephanie Sallach übergeben zu können. Zeit sich Gedanken zu machen, wie das Leben nach der Geschäftsübergabe aussehen könnte, blieb da bisher nicht. 

Aber trotz des weiter laufenden Tagesgeschäftes und der Abwicklung der Geschäftsübergabe nehmen sich Erhard und Heidemarie Weiß und die neue Inhaberin der Südapotheke, Frau Dr. Sallach, die Zeit, das Ergebnis ihrer diesjährigen Kalenderaktion zu übergeben. Auch in diesem Jahr wird mit dem Erlös von 300 €  das Kinderhaus "Pusteblume" unterstützt. Für Familie Weiß ist dieses Engagement eine Herzenssache und Frau Dr. Sallach möchte nicht nur die Apotheke, sondern auch das Engagement für das Johanniter-Herzensprojekt fortführen. Die Johanniter bedanken sich herzlich und wünschen Familie Weiß Gesundheit und einen schönen (Un-)Ruhestand und Frau Dr. Sallach viel Erfolg mit der Südapotheke.

Foto v.l.n.r.: Dr. Stephanie Sallach, Heidemarie Weiß, Erhard Weiß, Roland Hauke (Johanniter)

Ihr Ansprechpartner Roland Hauke

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen