Weil auch starke Familien Rückhalt verdienen

Der Johanniter-Hausnotruf: Sicherheit auf Knopfdruck

Die meisten Seniorinnen und Senioren sind bis ins hohe Alter aktiv. 90% leben selbstständig in ihren eigenen vier Wänden oder bei der Familie und sind nicht pflegebedürftig. Doch insbesondere Alleinlebende und ihre Angehörigen haben manchmal ein ungutes Gefühl: Was, wenn doch einmal ein Notfall eintritt und niemand da ist, um zu helfen? Als Johanniter lernen wir jeden Tag einzigartige Familien kennen. Familie Doeppner ist eine von ihnen, Tochter Melanie hat uns erzählt, wie der Hausnotruf ihrer Familie den Alltag erleichtert.

„Meine Mama war ihr ganzes Leben für andere da und hat sich eingesetzt. Nach dem Schlaganfall war sie dann plötzlich selber auf Hilfe angewiesen. Heute haben wir uns alle darauf eingerichtet und es geht ihr zum Glück sehr gut. Nur das Sprechen und Schreiben klappt nicht mehr. Wir sind immer da für unsere Eltern. Aber natürlich gibt es Situationen, da sind wir nicht erreichbar. Darum haben wir meiner Mama den Hausnotruf der Johanniter eingerichtet. Damit kann sie jederzeit Hilfe rufen. Die Notrufzentrale weiß sofort, wer den Knopf gedrückt hat und dass sie nicht sprechen kann. Das ermöglicht uns und ihr ein eigenständiges Leben. Das bedeutet meiner Mama sehr viel.“

Die Leistungen des Johanniter-Hausnotrufs können an jeden Bedarf individuell angepasst und erweitert werden. Bis heute vertrauen über 200.000 Menschen dem Johanniter-Hausnotruf. Der Mensch steht im Mittelpunkt, daher liegt unser Fokus auf:

  • einer individuellen Beratung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Situation
  • Installation durch unsere technische Kundenbetreuung oder auf Wunsch kontaktlos
  • Sichere Hinterlegung der Wohnungs- oder Hausschlüssel erleichtert im Notfall den Zugang zu Ihnen (auf Wunsch und je nach Verfügbarkeit)
  • Dezenter und unauffälliger Handsender am Armband oder als Halskette
  • unsere Notrufzentralen sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar
  • 30 Jahre Erfahrung und professionell geschulte Mitarbeitende im Johanniter-Hausnotruf

 

Weitere individuelle Möglichkeiten bieten der Johanniter-Mobilnotruf für unterwegs, Rauchwarnmelder sowie Funkwarnmelder für spezielle gesundheitliche Risiken, z. B. bei Demenzerkrankungen. Lassen Sie sich unverbindlich und kostenfrei beraten: Persönlich in unserem Haus der Begegnung in Storkow (jeden 3. Mittwoch vom 9-13 Uhr).