Votum

VOTUM ist eine einzelfallorientierte Maßnahme mit differenzierten Unterstützungsangeboten für Menschen in multiplen Problemlagen, welche wir durch Aktivierung wieder an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt heranführen. Gemeinsam werden Strategien gegen vorhandene Vermittlungshemmnisse entwickelt und umgesetzt. In Vorbereitung auf eine sozialpädagogisch begleitete betriebliche Erprobung erfolgt darüber hinaus eine umfassende und individuelle Eignungsfeststellung. Zudem werden grundlegende EDV-Kenntnisse vermittelt.

 

Standort: Campus Altmark, 39638 Gardelegen, Heldenstraße 6

 

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 –14:30 Uhr, 30 Wochenstunden

 

Zeitraum: ca. 6 Monate

Start: laufender Einstieg

Die Module im Überblick:

Modul 1 - Aktivierung und Orientierung zum Heranführen an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

§45 Abs.1 S.1 Nr.1 SGB III

  • Grundlegende Informationen über Wege aus der Arbeitslosigkeit (57 UE, Gruppenarbeit)
  • Umgang mit Behörden und Ämtern

(28 UE, Gruppenarbeit)

  • Selbstvermarktungsstrategien

(70 UE, Einzelgespräche)

  • Bewerbungstraining (70 UE, Gruppenarbeit)
  • Reflexion von Absagen im Bewerbungsprozess

(14 UE, Einzelgespräche)

  • Lern- und Arbeitstechniken (28 UE, Gruppenarbeit)
  • Verbesserung der Selbstvermarktungsstrategien

(49 UE, Gruppenarbeit)

  • Rhetorik und Kommunikation

(40 UE, Gruppenarbeit)

  • Berufserkundung (56 UE, Gruppenarbeit)

 

Modul 2 - Eignungsfeststellung und betriebliche Erprobung

§45 Abs.1 S.1 Nr.2 SGB III

  • Eignungsfeststellung (55 UE)
  • Betriebliche Erprobung mit sozialpädagogischer Betreuung (360 UE, 12 Wochen)

 

Modul 3 - Kenntnisvermittlung im Bereich der EDV

§45 Abs.1 S.1 Nr.2 SGB III

  • EDV-Schulung (90 UE, Gruppenarbeit)