Impressum

Impressum

Johanniter-Tagesklinik Koblenz GmbH
Koblenzer Straße 157b
56073 Koblenz

Handelsregister Nr.: HRB 25248
Registergericht: Amtsgericht Montabaur
Steueridentifikationsnummer: 32/670/50332

vertreten durch:

Geschäftsführer:
Frank Böker

Krankenhausdirektor:
Bernd Wenig

Kontakt:
E-Mail: verwaltung(at)ko.johanniter-kliniken.de
Telefon: +49 26 1-20404-0
Telefax: +49 26 1-20404-244

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung
Rheinallee 97-10155118 Mainz
Telefon: 06131 967-0

Beauftragter für die Medizinproduktesicherheit (§6 Abs. 4 MPBetreibV.): Frau Silke Scherhag

Verantwortlich für den Inhalt nach § 18 Abs. 2 MStV:

Frank Böker (Vorsitzender der Geschäftsführung)
Finckensteinallee 111
12205 Berlin

Alle auf diesen Internetseiten veröffentlichten Daten sowie Leistungs- und Servicebeschreibungen unterliegen eventuellen Änderungen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Die Johanniter-Tagesklinik Koblenz GmbH ist für den Inhalt fremder Seiten, die über einen externen Link erreichbar sind, nicht verantwortlich. Diese Inhalte sind nicht Bestandteil des Angebotes.

Bildnachweis:
Soweit nicht anders angegeben liegt der Urheberschaft aller Bilder bei
Hermann Willers, Johanniter Kinder- und Jugendpsychiatrie, Shutterstock

Verbraucherstreitbeilegung:
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Informationen zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (EU):
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit, die Sie hier (http://ec.europa.eu/consumers/odr/) finden.

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.