Johanniter-Kinder- und Jugendpsychiatrie

Umsetzung der 25. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 19. August 2021:

Es gilt die 3-G-Regel für alle Personen, die die Klinik betreten.


Im Einzelnen bedeutet das:
Längerer Aufenthalt (Therapiegespräch, etc.) in allen Bereichen der Klinik nur durch Personen, die nachweislich genesen, geimpft oder tagesaktuell getestet sind (Test max. 24 h alt). Alternativ kann die Videosprechstunde genutzt werden.
Für die psychiatrische Institutsambulanz gilt: Für Kinder und Jugendliche entfällt die Testpflicht, vorausgesetzt die regelmäßige Teilnahme am Präsenzunterricht ist gewährleistet.

Notfallvorstellungen bei akuter Gefährdung werden individuell eingestuft.

Notfallversorgung und Traumatelefon

Aufgrund der durch die Unwetter entstandenen Schäden im Landkreis Ahrweiler übernimmt das Johanniter-Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuwied die stationäre kinder- und jugendpsychiatrische Notfallversorgung für die Landkreise Bad-Neuenahr Ahrweiler und Cochem-Zell sowie für die Verbandsgemeinden Andernach, Mendig, Pellenz, Vordereifel und die Stadt Mayen im Landkreis Mayen-Koblenz. 

Die DRK Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Bad Neuenahr hat die ambulante kinder- und jugendpsychiatrische Notfallversorgung für die Landkreise Bad-Neuenahr Ahrweiler und Cochem-Zell sowie für die Verbandsgemeinden Andernach, Mendig, Pellenz, Vordereifel und die Stadt Mayen im Landkreis Mayen-Koblenz wieder übernommen.

Wir haben für diese Außnahmesituation ein Traumatelefon für Betroffene eingerichtet. Unter der Telefonmummer 0261 20404-250 sind unsere Mitarbeiter:innen montags bis freitags zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr zu erreichen.

Teilnehmer gesucht!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir nunmehr im nördlichen Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Multizenter-Studie der Uniklinik Mainz ein spezifisches Therapieprogramm für Jugendliche von 13 bis 17 Jahre mit Traumafolgestörung nach Fluchterfahrung anbieten können. Die Studie ist als randomisierte, wartelistenkontrollierte, multizentrische Studie zur Evaluation des START (Stress-Traumasymptome-Arousal-Regulations-Treatment)-Trainings geplant. Das Studienzentrum wird in Neuwied sein. Die Vorbereitungen zur Studiendurchführung laufen gut an, so dass wir ab Mitte Januar 2021 mit einem Screening beginnen können. Ab Februar soll die erste Gruppentherapie beginnen.

 

Du möchtest an der Studie teilnehmen?

  • Du bist zwischen 13 und 17 Jahren alt
  • Du bist ein Geflüchteter (unbegleitet oder begleitet mit Deiner Familie/Bekannten)
  • Du hast ein traumatisches Ereignis erlebt
  • Du hast ausreichende Lesefähigkeit und Sprachverständnis in Deutsch, Englisch, Dari, Arabisch oder Somali

Melde dich jetzt unter 02631 3944 960 oder unter ambulanz@nr.johanniter-kliniken.de

Weitere Infos erhälst du hier in deutsch  oder englisch

oder auf der Website von Mentalhealth4refugees.

Herzlich willkommen,

auf den Internetseiten der Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuwied, der Tagesklinik Koblenz und den Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) Sinzig und Dieblich. Bei uns dreht sich alles um die Betreuung und Unterstützung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher. 

Auf den folgenden Seiten geben wir einen Überblick über unsere medizinischen und therapeutischen Leistungen. Wir informieren unsere jungen Patienten und Angehörige rund um den Aufenthalt in unseren Einrichtungen, über unser qualifiziertes Team und unsere Normen und Werte. 

  • Zentrum für Kinder- & Jugendpsychiatrie Neuwied

    Das Johanniter-Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuwied bietet neben einer Institutsambulanz auch eine stationäre und teilstationäre Betreuung und Behandlung.

    Mehr lesen
  • Tagesklinik Koblenz

    In der Tagesklinik werden 20 junge Patienten in einer Kindergruppe und einer Gruppe für Jugendliche behandelt. An die Klinik ist zudem eine psychiatrische Institutsambulanz angebunden.

    Mehr lesen
  • MVZ Sinzig

    Das Medizinische Versorgungszentrum Sinzig wurde im Jahr 2019 eröffnet, um die ambulante Kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung sicherzustellen. Ergänzt wird die Einrichtung um den Standort in Dieblich.

    Mehr lesen
  • MVZ Dieblich

    Das Johanniter MVZ Dieblich ergänzt das breite Spektrum von Diagnostik und Therapie des MVZ Sinzig inklusive sozial-psychiatrischer Versorgung und Verhaltenstherapie.

    Mehr lesen

Krankheitsbilder

Krankheitsbilder in der Kinder- und Jugendpsychiatrie haben viele Gesichter. Woran merkt man, dass es sich wirklich um eine Erkrankung handelt? Was können Kinder, Jugendliche und Angehörige in einem solchen Fall tun? 

Wir haben Ihnen eine Übersicht der häufigsten Krankheitsbilder sowie hilfreiche Tipps zusammengestellt.

Zu den Krankheitsbildern