Rettungshubschrauber Christoph 4

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt nachzuladen.

Die Retter aus der Luft: Team Christoph 4

Luftrettung rund um Hannover

Wenn ein Unfall geschieht, entscheiden oft wenige Minuten über Leben oder Tod. Dank moderner Rettungssysteme kann der Rettungsdienst in ganz Deutschland heute binnen kürzester Zeit an der Unfallstelle eintreffen und die erforderlichen Notfallversorgungsmaßnahmen einleiten. Einen entscheidenden Beitrag für die schnelle Hilfe leisten Rettungshubschrauber wie der Christoph 4.

Einsätze des Christoph 4

Der Helikopter zählt zu den einsatzstärksten Rettungshubschraubern in ganz Deutschland. Auf über 70.000 Einsätze kann der seit 1972 in Hannover stationierte Christoph 4 mittlerweile verweisen – mit zunehmend erfolgreichem Ausgang: Fortschritte in der medizinischen wie technischen Entwicklung und Erfahrungen haben in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass die Zeit bis zum Eintreffen zunehmend kürzer wurde, das Sterberisiko der Patienten während und nach den Einsätzen zunehmend gesunken ist und auch die anschließende Genesungs- und Rehabilitationsphase zufriedenstellend verläuft. Im Jahr 2004 wurde der Zivilschutz-Hubschrauber außerdem zertifiziert– eine zusätzliche Absicherung der Einhaltung aller organisatorischen Lenkungsmechanismen.

Das Fluggerät ist Kernbestandteil des Unfall- und Rettungszentrums an der Medizinischen Hochschule Hannover. Das Zentrum wird von Betroffenen wie Experten weit über die Grenzen Niedersachsens hinaus hoch geschätzt und gilt als Vorbild für Stationen im Luftrettungsdienst weltweit.