Über Uns

An dem reibungslosen Ablauf der Luftrettung in Niedersachsen sind mehrere Institutionen beteiligt: Medizinische Hochschule, Bundespolizei und die Johanniter-Unfall-Hilfe.

Die Unfallchirurgische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover ist für die ärztliche Leitung zuständig, die Wartung und Instandhaltung des Rettungshubschraubers wird von der Fliegerstaffel Nord, dem Stützpunkt Gifhorn der Bundespolizei, durchgeführt. Von dort kommt auch das fliegerische Personal. Träger des Luftrettungsstützpunktes ist das Land Niedersachsen.

Der Landesverband Niedersachsen/Bremender Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. ist als Betreiber für den gesamten Dienstbetrieb verantwortlich und stellt die Rettungsassistenten zur Verfügung.