Internationale Aufmerksamkeit

Weltweite Experten zu Besuch bei Christoph 4

Seit Bestehen des Christoph 4 haben über 2.100 nationale und internationale Gäste die Hubschrauberstation der Medizinischen Hochschule besucht.

Für Experten aus aller Welt ist der Rettungshelikopter eine Attraktion. So besichtigten bereits Gastärzte aus Südamerika sowie eine asiatische Delegation den Lebensretter aus der Luft.

Ein Paramedic aus den Vereinigten Staaten hat im Zuge eines Austauschprogramms die Besatzung des Rettungshubschraubers 14 Tage lang bei ihren Einsätzen begleitet und erhielt Gelegenheit, die Unterschiede in der Notfallrettung zwischen den USA und Deutschland kennenzulernen.

Im Austausch konnte ein Luftretter von Christoph 4 zwei Wochen lang Einblicke in die Luftrettung und den bodengebundenen Rettungsdienst in den USA gewinnen.

  • Rettungshubschrauber Christoph 4

  • Ausstattung

  • Aktuelles

  • Über Uns