Erste-Hilfe-Fortbildung / Fortbildung für Betriebshelfer

Nach den Vorgaben der Unfallversicherungsträger muss die Erste Hilfe alle zwei Jahre in einer entsprechenden Fortbildung aufgefrischt werden, die 9 Unterrichtsstunden umfasst. Wir Johanniter greifen dabei gerne die Wünsche der Betriebe und Teilnehmer auf und gestalten innerhalb der rechtlichen Vorgaben auch neue inhaltliche Schwerpunkte. Wo Inhalte aus der Grundschulung wiederholt trainiert werden, sorgen wir mit neuen Methoden für Abwechslung.

Bei einer ausreichend großen Gruppe kommen wir Johanniter auch gerne für die Schulung zu Ihnen.

Die Kosten der Fortbildung übernehmen i.d.R. die Unfallversicherungsträger.

Kursorte:

  • Dienststelle Ansbach, Brauhausstraße 24-26 in 91522 Ansbach
  • Dienststelle Erlangen, Resenscheckstraße 12 in 91052 Erlangen
  • Regionalgeschäftsstelle Nürnberg, Johanniterstraße 3 in 90425 Nürnberg
  • Haus der Gemeinde, Am Wasserschloss 5 in 91126 Schwabach (Wolkersdorf)
  • Dienststelle Schwabach, Angerstraße 5 in 91126 Schwabach

Teilnehmerbeitrag:
60 € pro Person
Bei den Kursen in unserer Regionalgeschäftsstelle ist bargeldlose Zahlung möglich.

Hier finden Sie die AGB

Ab 2. September gilt für die Teilnahme an den Erste-Hilfe-Kursen ab einer Inzidenz von 35 die 3G-Regel: Eine Kursteilnahme ist nur für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete möglich. 

Ein entsprechender Nachweis muss erbracht werden. Bitte bringen Sie ein Impfzertifikat oder Ihren Impfpass, ein Genesenen-Zertifikat oder den Nachweis über einen negativen Corona-Test zum Kurs mit (negativer PoC-Schnelltest - max. vor 24 Stunden oder negativer PCR-Test - max. 48 Stunden).