Johanniter-Kinderhort "Fuchsbau" in Deuerling

Der Johanniter Kinderhort Fuchsbau bietet Platz für 30 Kinder ab Schuleintritt bis maximal 14 Jahren. Vorrangig aufgenommen werden die Schülerinnen und Schüler aus der Grundschule Deuerling.

Nach dem Grundgedanken, "Es ist normal verschieden zu sein" (Weizsäcker) hat die Inklusion im Johanniter-Kinderhort Fuchsbau schon immer einen besonderen Stellenwert. Wir freuen uns, dass sich unsere Gruppe aus den unterschiedlichsten Kindern zusammensetzt, wir von- und miteinander lernen und somit stets eine vielseitige, interessante Gemeinschaft bilden.

 

Um zu erreichen, dass sich jedes Kind in der Gemeinschaft wohlfühlt und entwickeln kann, ist es uns vor allem wichtig, dass die Basiskompetenzen der Kinder, also die sozialen, personalen und lernmethodischen Kompetenzen, herausgefordert und erweitert werden.

 

Zur Umsetzung des Inklusionsgedanken wenden wir, neben den klassischen Instrumenten wie Beobachtungen, enge Elternarbeit und eine gute Kooperation mit der Schule, Ideen aus dem Motivationsprogramm "Ich schaffs!" des Finnen Ben Furman an. Das Programm geht davon aus, dass Kinder eigentlich keine Probleme haben, sondern nur Fähigkeiten, die sie noch verbessern oder erlernen müssen. Um dies zu erreichen und um die nötige Motivation, Neues zu erlernen, aufbringen zu können, bietet "Ich schaffs!" zahlreiche Umsetzungsvorschläge, in Form von 15 Schritten an, die individuell zusammengestellt werden können.

Unsere Einrichtung im Überblick