Erste-Hilfe-Kurs

Erste Hilfe Ohne Grenzen

Kostenlose Erste Hilfe Kurse für Menschen mit Migrationshintergrund - Jetzt einen Termin sichern.

Mehr lesen

Sie möchten Ihre Mitarbeitenden als betriebliche Ersthelfer ausbilden lassen? Dann sind die Johanniter Erste-Hilfe-Kurse für Unternehmen genau das Richtige für Sie. Innovativ, kooperativ und effektiv schulen wir jährlich mehr als 2.000 Menschen in Brandenburg an der Havel, im Havelland, in Ostprignitz-Ruppin und in der Prignitz.

Wir bilden Sie in unseren Ausbildungsstätten in Brandenburg an der Havel und Brieselang in Erste-Hilfe aus - kompetent und professionell mit einer Portion Spaß. Ab 15 Teilnehmenden bieten wir unsere betrieblichen Erste-Hilfe-Kurse auch ohne Aufpreis als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort an.

Unsere Besonderheit: Wir legen einen Fokus auf Ihre Branche und gehen auf spezifische Fallbeispiele und Themenwünsche ein!

Von der Ersthelfer-Ausbildung über die notfallmedizinischen Basisausbildung, bis hin zu Erste Hilfe am Kind bieten wir ein breites Spektrum an Bildungsmaßnahmen an. Jährlich erlernen bei uns ca. 2.000 Menschen die Grundlagen der Ersten-Hilfe bzw. qualifizieren sich in unseren Kursen weiter. Dafür steht uns ein qualifiziertes ehrenamtliches Ausbilderteam zur Verfügung. Die professionelle Ausstattung mit moderner Technik garantiert eine praxisnahe, intensive Aus- und Fortbildung.

Ihr Premiumpartner für Erste-Hilfe-Kurse im Betrieb

Wir bilden Sie je nach Tätigkeitsfeld in passend zusammengestellten Gruppen aus. So erhalten z.B. alle Mitarbeitenden aus dem Bereich Soziales & Pädagogik eine Erste-Hilfe-Ausbildung durch einen fachspezififischen Dozenten.

Folgende branchenspezifische Erste-Hilfe-Kurse bieten wir an:

  • Pädagogik & Soziales
  • Pflege & Gesundheit
  • Handwerk & Bau
  • Verwaltung & Organisation
  • Handel
  • Sonstige

Kompakt: Unser Kursangebot

  • Zielgruppe: Relevant bereits für Unternehmen mit zwei Versicherten weitere Informationen 
  • Voraussetzungen: Betriebsangehörigkeit, Fortbildung ist mindestens alle zwei Jahre erforderlich
  • Standorte: Brandenburg an der Havel, Havelland, Ostprignitz-Ruppin, Prignitz
  • Kosten: Die Kosten werden i.d.R. vom Unfallversicherungsträger übernommen
  • Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer 
  • Umfang: 9 Unterrichtsstunden à 45 Minuten zzgl. Pausen
  • Zertifikat: Teilnahmebescheinigung nach Vorgaben der Unfallversicherungsträger

Jetzt betrieblichen Erste-Hilfe-Kurs anfragen!

Step

* Bitte füllen Sie alle obligatorischen (mit * markierten) Felder aus.

Kostenübernahme für Erste-Hilfe-Kurse

Gerne unterstützen wir Sie bei der Anmeldung und der Beantragung auf Kostenübernahme bei der für Sie zuständigen Berufsgenossenschaft. Für Sie fallen somit keine weitere Kosten an und der Aufwand reduziert sich erheblich.

Betriebliche Erste Hilfe - vom Gesetzgeber vorgegeben

Schon ab einer Betriebsgröße von zwei Mitarbeitenden ist ein Mitarbeiter in betrieblicher Erste Hilfe zu schulen. Dies ist eine Vorschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Nach den Vorgaben der Unfallversicherungsträger muss die Ersthelfer-Ausbildung alle zwei Jahre in einer Fortbildung aufgefrischt werden, die 9 Unterrichtsstunden umfasst. Wir greifen dabei gerne die Wünsche der Betriebe und Teilnehmer auf und gestalten innerhalb der rechtlichen Vorgaben auch neue inhaltliche Schwerpunkte. Wo Inhalte aus der Grundschulung wiederholt trainiert werden, sorgen wir mit neuen Methoden für Abwechslung.

Welche Erste-Hilfe-Materialien braucht ein Unternehmen?

Neben den Ersthelfern und Betriebssanitätern benötigen Unternehmen auch das entsprechende Material, mit dem Erste Hilfe geleistet werden kann.
Folgende Erste-Hilfe-Materialien sollte ein Unternehmen bereitstellen:

  • Verbandskästen: Diese sollten gut einsehbar sein, an geeigneten Stellen platziert und nicht zu weit von viel genutzten Arbeitsplätzen entfernt sein.
  • Zusätzliches Erste-Hilfe-Material: Hierzu zählen Rettungsdecken, eine Krankentrage und Verbandsmaterial. Genau wie der Inhalt der Verbandskästen sollten diese regelmäßig getauscht oder aufgefüllt werden.
  • Medizinische Geräte: Ein Automatisierter Externer Defibrillator (AED) oder ein Beatmungsgerät sind Geräte, die im Notfall Leben retten können. Der sichere Umgang mit einem AED-Gerät wird in den Erste-Hilfe-Kursen vermittelt.
  • Neue Normen für Verbandkästen in Betrieben
    25.01.2022 | Regionalverband Brandenburg-Nordwest

    Neue Normen für Verbandkästen in Betrieben

    Am 1. November trat eine Normänderung in Kraft, die die Inhalte der DIN 13157 für kleine Verbandkästen und der DIN 13169 für große Verbandkästen verändert hat. Was ist wichtig zu wissen?

    Mehr erfahren

Erste Hilfe Kurs in Brandenburg an der Havel

In Brandenburg an der Havel bieten die Johanniter verschiedene Erste-Hilfe-Kurse an.

Erste-Hilfe-Ausbildung / betriebliche Erste-Hilfe-Ausbildung in Brandenburg an der Havel

In dieser Grundausbildung werden „Ersthelfende in Betrieben“ binnen 9 Unterrichtseinheiten auf alle (Not-) Fälle vorbereitet. Sie entspricht den Vorgaben der Unfallversicherungsträger (DGUV) und der Fahrerlaubnisverordnung (FEV).

Unsere Leistungen

Der Kurs vermittelt Erste-Hilfe-Maßnahmen für Notfälle im beruflichen Alltag. Innerhalb eines Tages bilden wir Sie mit unserem speziellen Schulungskonzept zur Betriebshelferin oder zum Betriebshelfer aus. Erleben Sie mit uns eine „Lernreise“, die Erste Hilfe mit viel Praxis auf den Punkt bringt. Unsere speziell geschulten Trainerinnen und Trainer bringen Ihnen die wichtigsten Infos und Handgriffe der Ersten Hilfe bei, damit Sie in Notsituationen wissen, was zu tun ist. Wir zeigen das richtige Vorgehen am Notfallort. Wir erklären, wie bewusstlose Personen in die stabile Seitenlage gelegt werden und wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung funktioniert. Die Behandlung von Verletzungen gehört ebenso zu den Schulungsinhalten wie das Vorgehen bei „Problemen in der Brust“ (zum Beispiel Herzinfarkt).

Erste Hilfe Kurs in Brieselang

In Brieselang bieten die Johanniter verschiedene Erste-Hilfe-Kurse an.

Erste-Hilfe-Ausbildung / betriebliche Erste-Hilfe-Ausbildung in Brieselang

In dieser Grundausbildung werden „Ersthelfende in Betrieben“ binnen 9 Unterrichtseinheiten auf alle (Not-) Fälle vorbereitet. Sie entspricht den Vorgaben der Unfallversicherungsträger (DGUV) und der Fahrerlaubnisverordnung (FEV).

Unsere Leistungen

Der Kurs vermittelt Erste-Hilfe-Maßnahmen für Notfälle im beruflichen Alltag. Innerhalb eines Tages bilden wir Sie mit unserem speziellen Schulungskonzept zur Betriebshelferin oder zum Betriebshelfer aus. Erleben Sie mit uns eine „Lernreise“, die Erste Hilfe mit viel Praxis auf den Punkt bringt. Unsere speziell geschulten Trainerinnen und Trainer bringen Ihnen die wichtigsten Infos und Handgriffe der Ersten Hilfe bei, damit Sie in Notsituationen wissen, was zu tun ist. Wir zeigen das richtige Vorgehen am Notfallort. Wir erklären, wie bewusstlose Personen in die stabile Seitenlage gelegt werden und wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung funktioniert. Die Behandlung von Verletzungen gehört ebenso zu den Schulungsinhalten wie das Vorgehen bei „Problemen in der Brust“ (zum Beispiel Herzinfarkt).