Projekte 2022

Spieltag gegen Rassismus

  • 09.04.2022: Der SSC verbindet Fußball mit dem Thema Antirassismus. Lokale Vereine und Initiativen unterstützten die Aktion mit einem bunten Programm für Jung und Alt.
  •  
  • „Es ist uns als Verein wichtig, Haltung zu zeigen. Als Sportler lehnen wir Rassismus in jeder Form ab.“ sagt Lucas Habermann, Vorstandsvorsitzender des Storkower Sportclubs e.V. Nach dem Turnier für Kinder und Jugendliche am 21. März 2022, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, sollte das Thema auch altersübergreifend in den Fokus gerückt werden. Dieser Tag sollte dazu dienen, auf alltäglichen Rassismus und Diskriminierung aufmerksam zu machen, Stellung dagegen zu beziehen und Mut zu machen, betroffenen Menschen zu helfen.

  • Zusätzlich gab es ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene, das verschiedene Zugänge zum Thema Antirassismus aufgreifen und Möglichkeiten zur Information und Diskussion bot. Neben dem Friedensdorf Storkow wurde der SSC dabei unter anderem auch von JuSeV in Hirschluch, dem Familienzentrum Storkow, den Johannitern und der lokalen Partnerschaft für Demokratie des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ unterstützt.

  • Bericht zum Spieltag

"Fußball gegen Rassismus"

  • 21.02.2022: „Haltung zeigen!“ – der SSC Storkower Sportclub e.V. veranstaltet ein Fußballturnier gegen Rassismus. Das Friedensdorf Storkow und „Demokratie leben!“ vor Ort unterstützen dabei.
  •  
  • Am Internationalen Tag gegen Rassismus, trainierten die Kinder- und Jugendmannschaften des Storkower SC einmal anders als sonst üblich. Vorstandsvorsitzender Lucas Habermann: „Es ist für uns wichtig, an so einem Tag ein Zeichen zu setzen. Dafür stellen wir auch ganz kurzfristig etwas auf die Beine!“

  • Auf dem Sportplatz Storkow-Karlslust wurde ein Kleinfeld-Fußballturnier für Kinder und Jugendliche zwischen fünf und fünfzehn Jahren ausgetragen. Der Wettkampf fand als sogenanntes Holland-Turnier statt, bei dem die
    Mannschaften vor jedem Spiel immer wieder neu ausgelost wurden. Punkte gab es für Sieg oder Unentschieden und erzielte Tore. Am Ende warteten attraktive Preise auf die Spielerinnen oder Spieler mit der höchsten Punktzahl in der jeweiligen Altersgruppe.

  • Durch den ständigen zufälligen Wechsel der Teams konnten die Teilnehmenden die Erfahrung machen, dass nicht Herkunft, Hautfarbe oder Sprache der Mitspielenden wichtig sind, sondern Leistung, Sports- und Teamgeist am Ende entscheiden. Sport verbindet – über Grenzen hinweg!

Bericht zum Fußballturnier

Burg Storkow (Mark)

Aktionstag "Brandenburg zeigt Haltung"

  • 19.02.2022: Landesweiter Aktionstag „Brandenburg zeigt Haltung! Gegen Rechtsextremismus - Für Solidarität und Zusammenhalt"
  •  
  • Am Aktionstag beteiligten sich Initiativen aus mehr als 20 Orten im Land Brandenburg. Dazu gehören auch das Amt Scharmützelsee und die Stadt Storkow (Mark), hier unterstützten und koordinierten die Johanniter im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Es wurde mit Bannern, Plakaten und Ansteckern sowie einer langen „Wimpelkette“ aus Alltagsmasken ein Zeichen gesetzt – für Demokratie, Solidarität und Zusammenhalt! Neben einer Initiative von ärztlichen und Pflegepersonal aus Bad Saarow waren unter anderem auch das „Haus der Begegnung“ und das Quartiersmanagement „Stormi“ der Johanniter, das Familienzentrum Storkow und das Friedensdorf Storkow beteiligt. Auch viele Einwohnerinnen und Einwohner werden weiterhin mit Ansteckern, FFP2-Masken und Schals Haltung bekennen.

Weitere Infos zum Aktionstag