Unser Regionalverband Bremen-Verden

Von Mensch zu Mensch

Die Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Bremen-Verden ist in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen aktiv. Unser Engagement reicht vom Hausnotruf über Kinder- und Jugendarbeit bis hin zu internationalen Hilfsprojekten. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt. Und so sind es nicht nur die zeitgemäßen Mittel und Jahrzehnte lange Erfahrung, die uns zu einer der größten Hilfsorganisationen Europas gemacht haben, sondern die Menschen.

Für den Regionalverband Bremen-Verden sind rund 200 hauptamtliche Mitarbeitende sowie etwa 300 ehrenamtlich Engagierte in fünf Ortsverbänden tätig. Pro Jahr bilden wir mehr als 10.000 Menschen in Erster-Hilfe aus. Jahr für Jahr befördern wir rund 40.000 mobilitätseingeschränkte Personen, rücken etliche Male für Notfallrettungen aus, richten mobile, soziale Hilfsdienste sowie Sanitätsdienste aus, betreuen mehrere Tausend Hausnotrufkunden pro Jahr, sind im Pflegedienst aktiv und kümmern uns mit hohen pädagogischen Maßstäben um den Nachwuchs in unseren Kindertagesstätten. In unseren Übergangswohnheimen bieten wir Geflüchteten ein Dach über dem Kopf und unterstützen sie bei der Integration.