Zugführer Katastrophenschutz

Angebot

Mit diesem Lehrgang werden die Teilnehmer auf die qualifizierte Wahrnehmung von Führungsaufgaben, insbesondere auf die Führung von Einheiten des Sanitäts- und Betreuungsdienst im Katastrophen- und Bevölkerungsschutz in Zugstärke, vorbereitet.

Ein hoher Praxisanteil in Form Planübungen verknüpft die theoretischen Lerninhalte wie etwas das Führen unter Bedingungen von Großschadens- oder
Katastrophenfällen mit den späteren Tätigkeiten. Auf spezielle Einsatzlagen, wie beispielsweise das Handeln in CBRN-Lagen wird dabei ebenfalls Bezug genommen.

Die Teilnehmer werden die Grundlagen des Führens in der Gruppe nach FwDV 100 erlernen sowie dazugehöriges Bundes- und Landesrecht erarbeiten und durch
praktische Übungen festigen. Hierbei können Sie ihre persönlichen Führungskompetenzen reflektieren.

Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung und dem Zertifikat „Zugführer Katastrophenschutz“.

Teilnahmevoraussetzung

Nachweis über Qualifikation Gruppenführer Katastrophenschutz/Feuerwehr sowie ein Nachweis über eine mindestens zweijährige aktive Tätigkeit als Gruppenführer Katastrophenschutz.

Ausbildungstermine

ZF L 21-01

Block 1: 20.11.2021 – 21.11.2021
Block 2: 27.11.2021 – 28.11.2021
Block 3: 04.12.2021 – 05.12.2021

Lehrgangszeiten: 09:00 – 17:00 Uhr

Lehrgangsort

Johanniter-Akademie Mitteldeutschland
CAMPUS MITTE
Witzgallstr. 6
04317 Leipzig

Kosten

560, 00 € inkl. Seminarverpflegung

Übernachtungsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe möglich. Der Preis dafür erfolgt auf Anfrage.

Die Rechnungslegung erfolgt nach dem Lehrgang.

Eine Rechnungslegung kann nur bei vorliegender, schriftlichen, Kostenzusage erfolgen.

Anmeldung & Informationen

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn.

Johanniter-Akademie Mitteldeutschland
Administration

Tel. 0341 / 224760-0
Fax 0341 / 224760 10
Stötteritzer Str.47
04317 Leipzig