Mobilitätstraining im Sitzen

Ulrike von Knorre - Rodgau, 07. August 2019

Referentin: Verena Bolesta-Hahn

Schnell anmelden es sind nur noch ein paar Plätze frei

Am Donnerstag, 15. August, startet wieder das beliebte „Mobilitätstraining im Sitzen“ im Johanniter-Quartier Rodgau, Friedensstraße 4-6 in Nieder-Roden. In der Zeit von 10:30 bis 12:00 Uhr können Senioren – auch mit Handicap - im barrierefreien Fitness-Raum entspannt daran teilnehmen.  

Das spezielle Training im Sitzen wurde von der Referentin Verena Bolesta-Hahn für bewegungseingeschränkte, ältere Menschen entwickelt, denen es nicht möglich ist, Übungen auf dem Boden auszuführen. Durch gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen wird der gesamte Körper durchgearbeitet. Die Muskulatur wird gestärkt und gedehnt. Die Gelenke, Bänder und Sehnen werden flexibel. Gezielte Atemübungen verhelfen zu einer tieferen Atmung. Dadurch wird der Körper vermehrt mit Sauerstoff versorgt und der Stoffwechsel angeregt. Entspannungsübungen führen zu mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag und können auch bei Schlafstörungen zum Einsatz kommen. Ein Gedächtnistraining rundet das wöchentliche Übungsprogramm ab.

Interessenten werden gebeten sich direkt bei der Referentin unter Telefon 06074 483824 oder Mobil 0176 81758732 anzumelden. Sie beantwortet gerne gezielte Fragen zum Bewegungstraining. Eine Anmeldung ist erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl. Der Kurs geht über diesmal über 10 Trainingseinheiten à 1,5 Stunden. Die Kursgebühr beträgt insgesamt 100,00 Euro und ist vor Kursbeginn in bar direkt an die Referentin zu entrichten.

Mehr Informationen und alle Termine gibt es hier.

Ihr Ansprechpartner Clarissa Rösler

Friedensstr. 4-6
63110 Rodgau