Aufnahme und Vorbereitung

Damit die Aufnahme in die Johanniter-Tagesklinik Koblenz reibungslos, verläuft haben wir hier ein paar hilfreiche Hinweise für junge Patienten und ihre Angehörigen zusammengestellt.

Diese Punkte sollten Patienten und Angehörige beachten:

  • Bei der Aufnahme ist es wichtig, dass alle Sorgeberechtigten anwesend sind, um die benötigten Formulare zu unterschreiben.
  • Die Krankenversicherungskarte (eGK) wird benötigt.

So läuft die Aufnahme ab

Die Kinder und Jugendlichen werden in ein Bezugssystem einer gemischten Gruppe mit 6 bis 8 Patienten ähnlichen Alters durch den behandelnden Arzt oder Psychologen und einem Bezugspädagogen aufgenommen.

Bei dem Aufnahmegespräch sollten ebenfalls beide Eltern bzw. Sorgeberechtigten anwesend sein.

Die Aufnehmenden begleiten Sie und Ihr Kind während der tagesklinikschen Behandlungszeit und haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

Wissenswertes im Überblick: