Ausbildung zum Brandschutzhelfer

Per Gesetz ist jedes Unternehmen verpflichtet mindestens 5% der anwesenden Beschäftigten zu Brandschutzhelfern und -helferinnen auszubilden und als solche zu benennen. Die Johanniter bereiten Ihre Mitarbeitenden in einer praxisorientierten Brandschutzhelferausbildung umfassend auf ihre Aufgaben und das Einsatzgebiet vor. Die Schulung vermittelt Grundzüge des Brandschutzes und die Organisation des betrieblichen Brandschutzes. Es wird über die Gefahren durch Brände aufgeklärt und das richtige Verhalten im Brandfall und bei der Evakuierung geübt. Auch die praktische Ausbildung im Umgang mit Feuerlöschern ist Teil unserer Brandschutzhelferausbildung. Der Lehrgang entspricht den Vorgaben der DGUV Information 205-023 und der ASR A2.2.

Kursort:
Regionalgeschäftsstelle Nürnberg, Johanniterstraße 3 in 90425 Nürnberg

Teilnehmerbeitrag:
85 € pro Person 
Bei den Kursen in unserer Regionalgeschäftsstelle ist bargeldlose Zahlung möglich.

Hier finden Sie die AGB

Sehr geehrte Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer,

bitte helfen Sie mit, dass wir gemeinsam die Pandemie weiter eindämmen. Wir raten Ihnen dringend vor der Teilnahme an einem unserer Kurse einen Schnelltest zu machen und selbstverständlich nur dann zum Kurs zu kommen, wenn das Ergebnis negativ ausfällt.
Die Johanniter bieten in Nürnberg und Erlangen direkt in der Dienststelle kostenlose Schnelltests an. In Schwabach finden die Tests im Markgrafensaal statt.

Mit einer Online-Anmeldung dauert der Test nur rund 2 Minuten. Das Testergebnis bekommen Sie dann direkt auf Ihr Handy.

Alle Infos zu unseren Schnelltestzentren inkl. Anmeldung