SAN-Arena

Notfalltraining in der Praxis auf 500 Quadratmetern

Die SAN-Arena der Johanniter in Hannover bietet Notfalltraining in der Praxis auf 500 Quadratmetern.

Schon mal als „Opfer“ auf hartem Schotter gelegen? Oder in ein verqualmtes Zimmer gestürmt oder in eine LKW-Kabine gekraxelt, um Menschen zu retten?

Solche und andere Szenarien können Sie „live und in Farbe“ in der SAN-Arena in Hannover erleben! Wie nur wenige Rettungsschulen verfügt die Johanniter-Akademie über ein komplett mit allem erforderlichem Material eingerichtetes Übungsareal auf dem Schulgelände. In der über 500 qm großen SAN-Arena, einem umfangreich ausgestatteten notfallmedizinischen Simulationszentrum mit eigenem zeitgemäßen, voll ausgestatteten Schul-Rettungstransportwagen, wird der Ernstfall „live“ trainiert: Ob Grillunfall in der Gartenlaube, Herzinfarkt in der Badewanne oder die Bergung eines eingeklemmten Motorradfahrers – jede Situation kann dank eigener Masken- und Bühnenbilder realitätsnah nachgestellt werden. Für die „lebensechten“ Trainingsszenarien sind geschulte Mitarbeiter auf dem Gebiet der Realistischen Unfalldarstellung (RUD) verantwortlich, die für den effektvollen Auftritt der „Opferschauspieler“ sorgen. Alles wie im TV-Studio: Bis zu mehreren Kameras im RTW und der Halle zur Dokumentation ist alles dabei.

Simulation trainiert den Ernstfall

Ob zweijährige Ausbildung zum staatlich geprüften Rettungsassistenten oder gesetzlich geforderte Fortbildungsmaßnahme für bereits praktizierende Rettungsfachleute: Im Unterricht übernehmen hochmoderne Simulationspuppen vom Säugling bis zum Erwachsenen, an denen sämtliche Maßnahmen und Eingriffe trainiert werden, die Rolle des Patienten. Für Computerspielfreaks besonders attraktiv: Exemplarische Großschadensfälle im Rettungsdienst werden anhand spezieller Virtual Reality-Programme durchgespielt.

SAN-Arena Spezial: Christoph Life

SAN-Arena Spezial: Christoph Life

Mit Christoph Life wurde ein hochmodern ausgestatteter High-End-Simulator geschaffen, mit dem der Einsatz risikolos unter Extrembedingungen und in einem realistischen Szenario trainiert werden kann.

Mehr über Christoph Life