Herbsttreffen der Johanniter-Jugend

Hütten, 06. Oktober 2014

"Selbst gemacht" hieß es auch beim Drachenbau.

Lisa-Samiras Drache war der erste, der frische Luft schnuppern durfte.

Ein buntes Programm erwartete 58 Jugendliche und Jugendgruppenleiter an dem verlängerten Wochenende vom zweiten bis fünften Oktober.

In Hütten, einem vegetarischen Bildungshaus, durften sich die Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen der Natur verbunden fühlen. Die in diesem Jahr letzte große Veranstaltung der Johanniter-Jugend bot der Kreativität keine Grenzen. Denn so durften die Kinder und Jugendlichen mit dem Floßbau angefangen, ungewollt den ein oder anderen Sprung ins Wasser wagen. Ganz unter dem Motto „Selbst machen“ stand die viertägige Freizeit, bei der auch Drachen gebaut oder Körbe geflochten wurden. Neben Wanderungen und Spielen konnten die Jugendlichen jeweils vor dem Zubettgehen einem Abendimpuls mit einer kleinen Geschichte lauschen, bei welchem sie den Tag singend und dankend beendeten.

Dein persönlicher Ansprechpartner Sandra Pieper

Johanniter-Jugend
Landesgeschäftsstelle
Schillerstraße 27
99096 Erfurt