johanniter.de

Wir geben Ihrer Lebensqualität Raum

Viel Platz für Ihre Entfaltung

Eingeweiht wurde das Mutter Eva von Tiele-Winckler Heim 1965. Den besonderen Namen erhielt das Altenheim nach der Tochter eines reichen Adligen, die auf ein Dasein im Wohlstand verzichtet und ihr Leben dem Dienst an ihren Nächsten gewidmet hatte. Unser Haus verfügt nach umfangreicher Sanierung und einem neuen Anbau jetzt über 70 Plätze in 64 Einzel- und 3 Doppelzimmern. Im ganzen Haus warten freundlich gestaltete Gemeinschaftsräume auf Sie, sei es der Speisesaal, der Wintergarten, der Andachtsraum, der Snoezel- und Therapieraum sowie das Terrassenzimmer mit Märchensofa. Jeder Wohnbereich verfügt außerdem über Wellnessbad und Teeküche, einen Speiseraum und ein gemütliches Kaminzimmer. Gute Gesellschaft haben Sie auch durch unsere tierischen Mitbewohner: Kaninchen, Fische oder Wasserschildkröten finden Sie in den Sinnesecken unserer Wohnbereiche.

Unsere hellen & geräumigen Zimmer

Zu unseren barrierefreien und geräumigen Ein- und Zweibettzimmern gehören ein großes Duschbad mit WC, ein Telefon- und TV-Anschluss sowie eine Notrufanlage. Aus den Zimmern – zum Teil mit Terrasse – haben Sie eine herrliche Aussicht ins Grüne. Alle Zimmer sind mit einer hochwertigen Grundausstattung versehen. Wir möchten, dass Sie sich bei uns rundum wohlfühlen – gestalten Sie Ihr Zimmer gerne nach Ihren Wünschen mit liebgewordenen Dingen, die Ihnen wichtig und vertraut sind. Gemeinsam besprechen wir, in welchen Alltagsdingen wir Ihnen zur Hand gehen und welche pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Angebote Sie bei uns jederzeit nutzen können. Externe Dienstleistende sind auf Wunsch gerne in unserem Haus für Sie da, vom Friseur über Massage und Krankengymnastik bis hin zur Fußpflege.

Kurzzeitpflege möglich

Das Mutter Eva von Tiele-Winckler-Pflegeheim bietet Ihnen auch Kurzzeitpflegeplätze an – zum Beispiel, damit sich pflegende Angehörige erholen können oder nach einem Krankenhausaufenthalt. Die Leistungen der Kurzzeitpflege sind identisch mit denen der vollstationären Pflege, denn auch unsere Bewohner auf Zeit sind für uns mehr als nur Gäste – wir integrieren sie in die Gemeinschaft unseres Hauses und versorgen sie nach ihren Wünschen.

Offener Mittagstisch

Unsere Köchinnen und Köche haben Spaß daran, jeden Tag aufs Neue Qualität und Vielfalt auf den Tisch zu bringen. Weil es in geselliger Runde einfach besser schmeckt, sind bei uns neben der Bewohnerschaft und Mitarbeitenden auch die Menschen aus der näheren Umgebung immer herzlich willkommen – so ist unser offener Mittagstisch eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und zu erhalten. Die Mitarbeitenden unserer Küche bereiten regionales und schmackhaftes Essen zu, wir freuen uns auch über Anregungen und Rezeptideen. Angeboten werden auf Wunsch auch Schon- und Diabetikerkost.

Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck

In unserem Haus kümmern wir uns mit Engagement und Zuwendung darum, dass Sie sich bei uns jederzeit wohlfühlen.

Wie wär’s? Schauen Sie doch mal vorbei und reden Sie mit den Mitarbeitenden und der Bewohnerschaft. Sehen Sie sich die Zimmer, Gemeinschaftsräume und unseren Garten an, genießen Sie bei uns einen Kaffee oder Tee und lassen Sie einfach die Atmosphäre unseres Hauses auf sich wirken.