Tafel Schönberg

Die Tafel Schönberg versorgt etwa 90 Familien mit gespendeten Lebensmitteln. Die Ausgabe findet einmal wöchentlich statt.

Bereits seit 2007 verteilt die Tafel Schönberg qualitativ einwandfreien Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige. Jede Woche versorgt die Tafel so durchschnittlich etwa 90 Familien, die nachweislich ein nur geringes Einkommen zur Verfügung haben. Durch das Engagement von rund 20 ehrenamtlichen Mitarbeitenden werden Lebensmittel von Supermärkten, Bäckereien oder anderen Firmen abgeholt und eingesammelt. Diese werden sortiert, gelagert und an Hilfesuchende gegen einen symbolischen Betrag abgegeben. Zu den Kunden der Johanniter-Tafel zählen junge Erwachsene ohne Arbeitsplatz, alleinerziehende Mütter oder Väter, Sozialhilfeempfänger und Rentner mit einer kleinen Rente. Die Lebensmittel werden jeden Mittwoch in der Zeit von 13.00 bis 16.30 Uhr in der Ausgabestelle im Eichkamp 8a verteilt.

Unsere Ausgabestelle

Bei uns erhalten bedürftige Menschen Lebensmittel, aber auch sonstige gespendete Waren wie gut erhaltene Kleidung, Haushaltsgegenstände, Bücher, Spiele und Spielsachen. Da nicht jeder Kunde jede Woche zur Ausgabe kommt, haben wir etwa 90 Familien pro Woche bei uns. Insgesamt können wir mit diesem Sortiment rund 400 Personen, darunter 160 Kinder, unterstützen. Als wir 2007 mit unserer Tafelarbeit in Schönberg  gestartet waren, waren es etwa 80 Bedürftige.

Für den zunehmenden Bedarf konnten wir das Problem der räumlichen Enge lösen: Anfang 2021 haben wir unsere Geschäftsräume durch den Auszug der Nachbarfirma flächenmäßig verdoppeln können. Die Räumlichkeiten haben wir überwiegend in Eigenleistung hergerichtet,  zudem konnten wegen der Pandemie Plexiglaswände aufgebaut werden, die durch Spenden ermöglicht worden sind.

Bürgerpreis 2019 verliehen

Unsere ehrenamtlichen Helfer sind mit dem Bürgerpreis 2019 der Gemeinde Schönberg ausgezeichnet worden. Der Preis ist uns beim Neujahrsempfang der Gemeinde im Januar 2020 überreicht worden. Johanniter-Vorstandsassistent Christian Pagel, Tafel-Leiterin Elke Boller sowie Tafel-Mitarbeiterinnen Käthe Moltzen und Bettina Helm nahmen den Preis und die Gratulationen von Bürgervorsteherin Christine Nebendahl und Bürgermeister Peter A. Kokocinski stellvertretend für das gesamte Tafel-Team entgegen.

Adresse und Termin

1
Ausgabestelle im Eichkamp 8a, Schönberg
2
Jeden Mittwoch von 13.00 bis 16.30 Uhr
3
2. Ansprechpartnerin
Co-Tafelleitung Käthe Moltzen
Telefon: 04344 819388, E-Mail:info@moltzen-husen.de