Erste Hilfe am Kind

Im Notfall richtig handeln – auf alle Fälle vorbereitet

Kinder entdecken Ihre Welt mit allen Sinnen. Manchmal tun sie das so stürmisch, dass kleinere Schrammen nicht ausbleiben. Ihre Entdeckerfreude kann Kinder aber auch in kritische Situationen bringen: Bei Vergiftungen, Verbrennungen und lebensbedrohlichen Insektenstichen ist schnelles Eingreifen notwendig.

Eltern und Erwachsenen sind in diesem Fall besonders gefordert. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen: Im Notfall gibt es medizinische Besonderheiten bei den Kleinen zu beachten. Das hierfür notwendige Wissen vermitteln die Johanniter in ihrem Kursangebot „Erste Hilfe am Kind“.

Lernen Sie die Erste Hilfe am Kind in ihrer ganzen thematischen Bandbreite:

  • Sicherheit und Vorbeugung
  • Von der kleinen Schürfwunde bis hin zur Kopfverletzung
  • Erkrankungen des Kindes, hohes Fieber und Fieberkrämpfe
  • Probleme bei der Atmung (Verschlucken von Gegenständen, Asthma, Pseudokrupp)
  • Stromunfall
  • Verbrennungen, Verbrühungen, Hitze- und Kälteschäden