Närrische Zeit im Rheinland – die Johanniter sind mittendrin

Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen, 28. Februar 2019

Auch in diesem Jahr haben die Johanniter wieder Anteil daran,  dass die Jecken in der fünften Jahreszeit sicher schunkeln, singen und feiern können. Karneval heißt höchste Einsatzfrequenz für die Sanitätsdienste des Verbandes.

Alle Vorbereitungen der letzten Tage sind nun abgeschlossen: An Weiberfastnacht sind die Johanniter in Nettersheim, am Siegburger Markt und am Beueler Rheinufer mit Fußstreifen, Kranken-und Rettungswagen unterwegs. Eine Unfallhilfsstelle, die sich in einem Pfeiler der Bonner Kennedybrücke befindet,  steht bereit. Dann folgen in den nächsten Tagen zahlreiche kleinere und größere Sanitätsdienste vor Ort: der Karneval kann kommen, wir sind bereit.