Besinnliche Adventszeit

Jüterbog, 10. Januar 2020

Die Tage werden kürzer. Draußen wird es immer früher dunkel und überall leuchten bunte Lichter. Die schöne Adventszeit beginnt. Zeit sich zu besinnen, zur Ruhe zu kommen und Zeit mit den Liebsten zu verbringen.

Auch im Johanniter-Seniorenzentrum Jüterbog hauchte die wundervolle Adventsstimmung durch die Flure der Einrichtung. Das gesamte Haus wurde schön festlich geschmückt, die Kinder der umliegenden Kitas bastelten mit den Bewohnern hübsche Weihnachtsdekorationen und die Schüler der Evangelischen Grundschule führten ein beeindruckendes Weihnachtsprogramm vor. Ebenso besuchte Herr Hill die Einrichtung und sorgte mit seinen weihnachtlichen Liedern für gute Stimmung. Zu den Klängen seines Keyboards sangen die Bewohner und Mitarbeitenden der Einrichtung fröhlich mit. Musikalisch ging es auch weiter. Der Kantor Seifried besuchte mit seinem Chor jeden Wohnbereich und animierte ebenfalls die Bewohner zum Mitsingen.

Die Höhepunkte der wundervollen Adventszeit stellten die einzelnen Adventsfeiern dar. In der Tagesstätte wurde am 18. Dezember die Feier mit einem Märchen begonnen. Mit leckeren selbst gebackenen Plätzchen und fröhlichen Weihnachtsliedern wurde der Nachmittag gemeinsam verbracht. Zur Bescherung trugen alle Tagesgäste ein kleines Gedicht oder ein Lied vor. Am darauffolgenden Tag wurde gemeinsam mit den Kindern der Kita „Zinnaer Tor“ ein Schneemann gebastelt. Da es in diesem Winter leider keinen echten Schnee gab, bereitete diese Überraschung den Bewohnern besondere Freude. 

Am 19. Dezember feierten auch Bewohner des Betreuten Wohnens ein Adventsfest. Erstmalig im großen Rahmen, da seit Anfang des Jahres 2019 weitere Wohnungen dazu kamen. So feierten über 20 Bewohner und aßen zum Mittag eine krosse Gänsekeule mit saftigem Rotkohl. Anschließend sorgte der Männerchor „Halbe Lunge“ aus Bochow für gute Stimmung. Ein gemeinsames Kaffeetrinken rundete die Feierlichkeit hervorragend ab.

Am Heiligabend folgte ein schöner Gottesdienst mit der Pfarrerin Frau Döbrich. Der Einrichtungsleiter Herr Bellmann, die Pflegedienstleiterin Frau Möhle und weitere Mitarbeitende der Einrichtung führten ein besinnliches Krippenspiel auf. Am Nachmittag wurde ganz traditionell  in allen Wohnbereichen die klassische Weihnachtsgeschichte vorgelesen und Geschenke verteilt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Mitwirkenden, die diese wundervolle Advents- und Weihnachtszeit für unsere Bewohner so unvergesslich gemacht haben.