Beethoven bei uns

Meckenheim, 17. Dezember 2019

Am 3. Advent fand im Bistro des Johanniter-Stiftes Meckenheim ein bemerkenswertes Hauskonzert zum Start ins Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 statt.

Foto: Olaf Möller

Drei Studentinnen der Musikhochschule Düsseldorf trugen die Serenade op. 25 von Ludwig van Beethoven und die Serenade op. 141a von Max Reger vor. Reona Kuwata aus Japan spielte Querflöte, Kyoka Matsuyama aus Japan Violine und Yi Lu aus Taiwan Viola. Sie werden unterrichtet von Michael Denhoff, Komponist und Dozent an der Robert Schumann Hochschule, der eine kurze Einführung zu den Stücken gab.

Es war bewundernswert, was die jungen Damen, die kürzlich beim 7. Europäischen Kammermusikwettbewerb in Karlsruhe ausgezeichnet wurden, an Klängen aus ihren Instrumenten herausholten.

Das Publikum war so begeistert, dass auch noch eine sehr moderne Zugabe gegeben wurde. Olaf Möller, Leiter des Sozialen Dienstes, sagte: „Wenn unsere Bewohner nicht zur Musik gehen können, holen wir sie ins Haus.“

Ihr Ansprechpartner Johanniter-Stift Meckenheim

Einrichtungsleiterin Sabine Steinbach

Le-Mée-Platz 3
Navigation: Thomas-Dehler-Straße
53340 Meckenheim

Kartenansicht & Route berechnen