Ausstellung Turbon

26 Mai – 20 Okt
Kunstausstellung mit Encaustic-Bildern von Brigitte Victoria Turbon im Johanniter-Stift Wassenberg
Datum:
26. Mai 2019 - 20. Oktober 2019
Uhrzeit:
täglich von 10 bis 17 Uhr; Vernissage 15.30 Uhr
Ort:
Johanniter-Stift Wassenberg, Restaurant

Ab Sonntag, dem 26. Mai 2019 zeigen wir im Restaurant des Johanniter-Stifts Wassenberg eine Ausstellung von Brigitte Victoria Turbon. 

Brigitte Victoria Turbon wurde am 13. November 1952 in Wuppertal geboren, erkrankte im Alter von sechs Wochen an Kinderlähmung und behielt dadurch eine Gehbehinderung. Bei körperlichen Aktivitäten eingeschränkt, wurden Lesen und Malen zu einem roten Faden in ihrem Leben. Sie war von Kind an mit einem glücklichen Naturell gesegnet und hieß in der Schulzeit „Fräulein Immerfroh“. Nach vielerlei Stippvisiten in unterschiedlichen Kunstformen gab ihr eine Freundin die Möglichkeit, die Entstehung eines Encaustic-Bildes zu sehen und selbst auszuprobieren.

Die Encaustic gehört zu den ältesten Kulturgütern der Menschheitsgeschichte und bedeutet wörtlich übersetzt „eingebrannt“. Bei dieser Maltechnik dient Wachs als Bindemittel für Farbpigmente, die unter Hitzeeinwirkung bemalt werden. Es entstehen oft intuitive Bilder, geheimnis- und phantasievoll, jedes ein Unikat. Die Faszination liegt damals wie heute in der Leuchtkraft der Farben, die beständig ist und nicht vergilbt.

Von Anfang an war Brigitte Victoria Turbon von dieser Art zu Malen fasziniert und wandte sie an. Die Ergebnisse kann man in ihrer Ausstellung bewundern.

Die Ausstellung ist vom 26. Mai bis 20. Oktober 2019 täglich von 10 bis 17 Uhr kostenlos im Johanniter-Stift Wassenberg zu sehen.