Allgemeine Pneumologie

Zentrales Belegungsmanagement Pneumologie ab 01.07.2024

Unsere pneumologischen Leistungen

Schwerpunkte

  • Betreuung der bronchopulmonalen Infektionen (Lungenentzündung und Tuberkulose)
  • chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (chronische Bronchitis, Emphysem)
  • chronische Atembehinderungen (Pumpversagen der Lunge)
  • Diagnostik der herdförmigen und diffusen Lungenerkrankungen sowie Pleuraerkrankungen durch Bronchoskopie, Thorakoskopie und Punktionstechniken (perthorakale Direktpunktion), Endosonographie
  • Diagnostik von schlafbezogenen Atmungsstörungen
  • Therapie der Erkrankungen der Pleura (Pleuraerguss, Empyem und Pneumothorax)
  • Asthma
  • Lungenfibrosen, Sarkoidose
  • Rippenfellentzündungen
  • Krebserkrankungen, Lungenrundherde
  • Lungenhochdruck (pulmonale Hypertonie)
  • Atemversagen, Sauerstoffmangel
  • schlafbezogene Atmungsstörungen
  • arbeitsbedingte Lungenerkrankungen

Unsere Kernleistungen

  • Behandlung von bronchopulmonalen Infektionen (Lungenentzündung und Tuberkulose), chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (chron. Bronchitis, Emphysem), chronische Atembehinderungen (Pumpversagen der Lunge)

  • Diagnostik der herdförmigen und diffusen Lungenerkrankungen sowie Pleuraerkrankungen durch Bronchoskopie, Thorakoskopie und Punktionstechniken (perthorakale Direktpunktion), Endosonographie

  • Diagnostik von schlafbezogenen Atmungsstörungen

  • Therapie der Erkrankungen der Pleura (Pleuraerguss, Empyem und Pneumothorax)

zurück zum Fachbereich

Unser Leistungsspektrum umfasst weiter:

  • Behandlung von  atypische Mykobakteriosen
  • Aufklärung unklarer Lungenherde insbesondere bei Tumorverdacht
  • interstitielle Lungenerkrankungen wie exogen-allergische Alveolitis, Sarkoidose und Lungenfibrose
  • Klärung von Lungenbeteiligung bei rheumatischen Erkrankungen
  • Management von chron. Bronchitis und Emphysem (chron.-obstruktive Lungenerkrankungen, COPD) chron. und akute Rechtsherzüberlastung (cor pulmonale)
  • alpha 1 - Proteinasenmangel
  • Mukoviszidose
  • schlafbezogene Atmungsstörungen (Schlafapnoesyndrom)
  • chronisches Pumpversagen der Atmung (Heimbeatmung)
  • pneumologische Intensivmedizin
  • nicht invasive, invasive Beatmung
  • Entwöhnung vom Respirator bei Langzeitbeatmung (Weaning)
  • unklarer Pleura-(Rippenfell)erguss und Empyem (Brusthöhlenvereiterung)
  • Pneumothorax (Lungenkollaps)
  • Pleurodese (Rippenfellverödung)
  • Intensivtherapie (Lungenversagen)

Spezielle Diagnostik

  • komplette Lungenfunktionsdiagnostik (Belastungsuntersuchungen, Ergospirometrie)
  • Videobronchoskopien
  • Thorakoskopien (Brustkorbspiegelungen)
  • endobronchialer Ultraschall
  • Endosonografie über die Speiseröhre mit Feinnadelbiopsie
  • Lungenherdpunktion unter Durchleuchtung
  • Rechtsherzkatheteruntersuchung
  • Sonographie einschl. Biopsiemöglichkeit
  • Schlaflabor

SpezielleTherapien

  • Beatmung, Beatmungsentwöhnung, Heimbeatmung  
  • Sauerstoff-Langzeittherapie
  • Drainagetherapie bei entzündl. Rippenfellerkrankungen
  • Atem- und Physiotherapie
  • endobronchiale Ventile bei Lungenemphysem
  • interventionelle Bronchologie mit Laser, APC, Stent etc.
  • Chemotherapie, auch als Tagesklinik

Übernahme von Weaning-Patienten

Formular: Übernahme Weaning-Patient

Zertifikate und Auszeichnungen

Zertifiziertes Weaningzentrum der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie DGP

Zertifiziertes Weaningzentrum der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie DGP 
Zertfiziertes Thoraxzentrum der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie

Zertifiziertes Thoraxzentrum der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 
Zertifiziertes Lungenkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft

Zertifiziertes Lungenkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft