Veranstaltungstermine

06.03.2024: Frühjahrsfortbildung des Beatmungs- und Weaningzentrums Brandenburg

22. März 2024: Messetag für Ausbildung, Studium und Karriere

Das Johanniter-Krankenhauses organisiert eine Azubi- und Jobmesse 2024 für die Schulen der Stadt und der Region. Besucher können sich über Ausbildungsmöglichkeiten, Studiengänge, Praktika und offene Stellen im Krankenhaus Treuenbrietzen und seiner verbundenen Unternehmen informieren.

Freitag, 22.03.2024
9:00 - 13:00 Uhr

Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen
Festsaal Haus 13
Johanniterstraße 1
14929 Treuenbrietzen

Wir informieren u.a. über diese Ausbildungen, Berufe und/oder Praktikumsplätze (m/w/d)

  • Ausbildung zum Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  • Ausbildung zur Pflegefachkraft
  • Ausbildung als medizinisch-technische Assistenzkraft im Funktionsdienst
  • Ausbildung als operatiosntrechnische Assistenzkraft
  • Ausbildung zu Gesundheitskaufleuten
  • Studium der Humanmedizin
  • Studium der Pflegewissenschaften
  • Bundesfreiwilligendienst
  • Praktika für Schüler
  • … und offene Stellen

Mehr Informationen

27.03.2024: „Ecce homo – Sehet, welch ein Mensch“ - Passionskonzert

Foto: Oliver Elstner

Unter dem Titel „Ecce homo – Sehet, welch ein Mensch“ lädt das Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen gemeinsam mit dem Wolf-Ferrari Ensemble wieder zu einer Passionsmusik in der Karwoche im Festsaal ein.

Mittwoch, 27.3.2024, 19:00 Uhr
Festsaal des Johanniter Krankenhauses Treuenbrietzen

mit Werken von Haydn, Schumann, Nielsen, Schostakowitsch, Korngold, Tschaikowsky u. A.
Eintritt frei, das Ensemble bittet um eine Ausgangskollekte

Unter dem Titel „Ecce homo – Sehet, welch ein Mensch“ lädt das Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen gemeinsam mit dem Wolf-Ferrari Ensemble wieder zu einer Passionsmusik in der Karwoche im Festsaal ein. Es erklingen Werke unterschiedlicher Komponisten für Streichquartett von der Klassik bis zur Moderne. Die meist ruhigen Quartettsätze aus verschiedenen Epochen bilden als neue Einheit eine Passionsmusik, die zum aufmerksamen Hören genauso einlädt wie zur Meditation oder zum eindringlichen Nacherleben der Passionsgeschichte. Der dramatische Aufbau des Programms, mit dem Gegensatz von schönen, zwischen Hoffnung und Abschied pendelnden Quartettstücken mit Saties sich steigernden Vexationen (Quälereien) machen den Passionsgedanken wortlos, nur durch die einzigartige Kraft der Instrumentalmusik in seinen schroffen Gegensätzen von Qual, Leid, Unterdrückung und Liebe, Vergebung und Zuversicht auf ungewöhnliche Weise erfahrbar.

10. oder 17.04.2024: Vernissage "Das erste Mal" - Vom Experiment ins sanfte Licht!

Ausstellerin: Doris Patzer aus Schwielowsee

Sie tritt erstmals mit ihren Fotoexperimenten an die Öffentlichkeit. Seien Sie gespannt!

Anmeldungen
Tel. 033748 8-2222
E-Mail:

Genaue Informationen folgen in Kürze

25.04.2024: Zukunftstag Brandenburg

Willkommen beim Zukunftstag 2024 im Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen

Am 25. April 2024 ist es wieder soweit. Der Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg findet statt: Jugendliche ab Jahrgangsstufe 7 können vor Ort im Betrieb oder auch digital Berufe direkt ausprobieren und ihren Traumberuf entdecken – ganz unabhängig von veralteten Rollenklischees. Der Zukunftstag findet bereits zum 22. Mal statt! Seit 2003 begleiten wir Mädchen und Jungen auf ihrem Weg in die berufliche Zukunft. Mit diesem geballten Wissen und den Erfahrungen aus den vergangenen beiden Jahrzehnten möchten wir auch diesmal die Berufsorientierung im Land Brandenburg stärken. Wir wünschen allen einen erfolgreichen Zukunftstag 2024!

Details in Kürze!

Anmeldungen

Montag, 06.05.2024: Veranstaltung zum Welt-Asthmatag

Asthmatagebuch Peak-Flow-Meter, Inhalationsmedikament

PATIENTENRESSOURCEN

Asthma ist weltweit ein ernstes Gesundheitsproblem. Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, an Asthma leiden, ist es wichtig, sich über die Diagnose zu informieren. Viele wissenschaftliche Fortschritte haben in letzter Zeit unser Verständnis von Asthma sowie unsere Fähigkeit, es effektiv zu behandeln und zu kontrollieren, verbessert. Das Zentrum für Allergologie und Asthma am Johanniter-Krankenhaus lädt herzlich zur offentlichen Veranstaltung anlässlich des Welt-Asthmatages 2024 ein.

Als Gastgeber und Ansprechpartner sind für Sie da:

  • ltd. Oberärztin Heike Lehmann-Pötzsch
  • Jakob Barth, Physician Assistent

Montag, 6. Mai 2024
17:00 - 18:30 Uhr
Festsaal Haus 13

Thema: Asthma bronchiale

 

Dieser Patientag bespricht viele Fragen rund um Asthma bronchiale wie:

  • Was ist Asthma?
  • Wie erkenne ich es?
  • Wie entsteht es?
  • Selbstkontrolle des Asthma
  • Alltag mit Asthma bronchiale
  • Richtig inhalieren in Theorie und Praxis
  • Zeit für Ihre Fragen


Anmeldungen

Tel. 033748 8-2222
E-Mail:

 

Mehr Informationen

zur Klinik

27.09.2024: Deutscher Lungentag

10 - 12 Uhr: Raucherprävention 

Vorlesung, Live-Blick in eine Lungen-OP, Patienteninterviews im Festsaal des Gutshofes, Johanniterstraße 1, 14929 Treuenbrietzen

13 - 15 Uhr: Raucherprävention

Vorlesung, Live-Blick in eine Lungen-OP, Patienteninterviews im Festsaal des Gutshofes, Johanniterstraße 1, 14929 Treuenbrietzen

Anmeldungen für Gruppen:

Sekretariat Thoraxchirurgie:
Tel. 033748 8-2336

Eine Veranstaltung der Fachklinik für Pneumologie und Thoraxchirurgie am Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen.

14.11.2024: Bewerberabend für Jobs & Ausbildung

Neue Perspektiven gesucht? Wir haben sie - mit DREAM & TEAM und HERZ & VERSTAND!

Wann?

Donnerstag, 28. November 2024
17:00 - 19:00 Uhr

Wo?

Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen
Johanniterstraße 1, Haus 1, Bistro

Wir freuen uns auf EUCH!

20.11.2024: Herztag

Quelle: Deutsche Herzstiftung
Quelle: Deutsche Herzstiftung

Der November steht im Zeichen der Herzgesundheit.

Herzwochen 2024:

Mittwoch, 20.11.2024, 16:00 - 17:30 Uhr
Festsaal des Johanniter-Krankenhauses Treuenbrietzen
Johanniterstraße 1, Haus 13
Dr. Karsten Haitsch (Kardiologe): Vortrag
Sebastian Hahn (Intensivmediziner): Laien-Training (Reanimation an der Puppe)

In Deutschland sterben Jahr für Jahr schätzungsweise 65.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Am häufigsten liegt eine langjährige koronare Herzkrankheit (KHK) einem solchen Herzstillstand zugrunde. Expertenschätzungen zufolge haben rund sechs Millionen Menschen in Deutschland eine KHK, die wiederum durch Risikokrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen (hohes Cholesterin) entsteht. Aber auch andere Herzleiden sowie eine genetische Veranlagung gehen mit einem hohen Risiko für plötzlichen Herztod einher. Unmittelbarer Auslöser ist fast immer eine lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung, durch die der Kreislauf innerhalb kürzester Zeit zusammenbricht und das Herz stehen bleibt.

Anmeldungen per E-Mail

 

Termin folgt: Telefonhotline
mit Chefarzt Dr. Karsten Haitsch

... beantwortet Fragen zum diesjährigen Thema.
Tel. 033748 8-2789
ACHTUNG: Diese Nummer ist nur in der angegebenen Zeit aktiv.

Mehr auch unter www.herzstiftung.de

02.12.2024: Adventstreff für unsere Vorruhe- und Ruheständler