Johanniter-Treffpunkt Nedderntor

Betreutes Wohnen in Gehrden

2004 legte die Ostland Wohnungsgenossenschaft eG den Grundstein für die neue Seniorenresidenz Nedderntor in Gehrden. Im Erdgeschoss betreibt der Ortsverband Deister einen Servicestützpunkt mit Treffpunkt und Servicebüro für die rund 40 Bewohnerinnen und Bewohner der Residenz. Mit dem Betreuten Wohnen ermöglichen wir es Senioren, möglichst lang und komfortabel in einer eigenen Wohnung zu leben.

Der Johanniter-Treffpunkt schafft im Haus Gelegenheiten für eine gute Gemeinschaft. Die großzügigen Räumlichkeiten sind Anlaufstellen für Mieter und Gäste; es gibt gesellige Runden und Möglichkeiten zum Feiern. Schon gute Tradition sind Kulturveranstaltungen mit Liveauftritten von Künstlern aus der Opernszene oder mit Klavierkonzerten. Gern wird der lauschige Garten im Hof der Residenz einbezogen.

Mit dem Betreuten Wohnen unterstützen die Johanniter die Bewohner der Seniorenresidenz bei Bedarf in den eigenen vier Wänden. Im Servicebüro ist Treffpunktleiterin Nina Derben erster Anlaufpunkt bei Fragen, organisiert Hilfen und berät auch bei Gesundheitsthemen. Zusätzlichen Rückhalt gibt es durch den Johanniter-Hausnotrufservice.