Präventionsvortrag der Polizei im Gesundheitszentrum Salzhausen

Salzhausen, 01. April 2019

Sensibilisierte in seinem Vortrag für viele Situationen, die Betrüger ausnutzen: Heinz-Walter Johanßon. Foto: Sonja Schleutker-Franke

Viele wertvolle Tipps erhielten die Teilnehmer des Präventionsvortrags von Heinz-Walter Johanßon im Gesundheitszentrum Salzhausen. Der Kriminalhauptkommissar erklärte anhand von Beispielen wie etwa der Enkeltrick funktioniert und wie sich Senioren vor falschen Polizeibeamten schützen können. Sein wichtigster Appell: Niemanden Fremdes in die Wohnung lassen, keine Auskünfte über Vermögen oder Wertgegenstände am Telefon erteilen. Und Langfingern keine Chancen bieten - wie etwa die Handtasche mit Geldbörse im Kofferraum einschließen und einen Spaziergang machen. "Mit meinem Vortrag möchte ich informieren und aufklären, damit Betrüger erst gar keine Chance bei Senioren haben", sagte Johanßon.

Pressestelle: Sonja Schleutker-Franke

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg
Am Saal 2
21217 Seevetal