Johanniter bei Großbrand im Einsatz

Oeversee, 30. Juli 2018

15 Ehrenamtliche der Logistikgruppe Schleswig-Flensburg unterstützen die Einsatzkräfte in Oeversee

Großeinsatz im schleswig-holsteinischen Oeversee: Seit Montagmittag steht dort der Historische Krug in Flammen. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren versuchen das reetgedeckte Hotel zu löschen. Gäste und Personal konnten sich nach Auskunft des Hotelleiters rechtzeitig in Sicherheit bringen und hatten die Feuerwehr alarmiert. Auch 15 ehrenamtliche Helfer der Johanniter-Logistikgruppe Schleswig-Flensburg sind vor Ort im Einsatz. Sie versorgen die rund 150 Einsatzkräfte der Feuerwehren und Rettungsdienste mit ausreichend Getränken und Verpflegung für ihre kräftezehrende Arbeit. Außerdem stellen sie Ruheräume für die Träger von Atemschutzgeräten zur Verfügung.

Johanniter Norbert Buhr, Dienststellenleiter aus Schleswig, erläutert die Aufgabe der Helfer: "Besonders bei den heißen Außentemperaturen ist es wichtig, dass die Einsatzkräfte viel Flüssigkeit zu sich nehmen und sich stärken können. Dafür sorgen wir, routiniert und zuverlässig." Die Alarmierung der ehrenamtlichen Helfer erfolgte um 13 Uhr. "Bei so einem Großeinsatz kommt es auf jeden einzelnen Helfer an. Wir waren schnell vor Ort, um die Kameraden bestmöglich zu unterstützen", so Buhr.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für Medienfragen Antje Bastick

Beselerallee 59 a
24105 Kiel