Über uns

Der Ortsverband der Kieler Johanniter wurde bereits im Jahr 1961 gegründet.

Zu dieser Zeit lag der Schwerpunkt unserer ehrenamtlichen Tätigkeit im Bereich der Ausbildung und des Katastrophen- und Zivilschutzes.

 

Im Laufe der Zeit wurde die Mitgleiderzahl immer größer, sodass wir sehr schnell noch weitere Dienste in unser Angebot aufnahmen. Seit den 70er Jahren waren die Johanniter in Kiel auch im öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst vertreten. Aus einer, anfänglich jeden vierten Tag besetzten Krankentransportwache für die Stadt Kiel, wurde bis heute eine der leistungsfähigsten Lehrrettungswachen im Norden mit jährlich mehr als 4.000 Einsätzen.

 

Mitte der 80er Jahre wurde der ambulante Pflegedienst bei uns eröffnet. Seither entwickelte er sich zu einer Einrichtung mit höchsten Qualitätsstandards, der sich im Jahr 2004 mit sechs weiteren Pflegediensten zum Kieler Pflegeverbund zusammenschloss.

 

Durch den konsequenten Rückbau des Zivilschutzes nach der Beendigung des kalten Krieges wurden die hier vorgehaltenen Kräfte und Bestände reorganisiert und in kleinere, effizientere Einheiten umgewandelt, die bereits weit unterhalb der Katastrophenschwelle zum Beispiel den regulären Rettungsdienst unterstützen. Diese sogenannten Schnell-Einsatz-Gruppen wurden landesweit durch das Landesrettungsdienstgesetz gefordert.

 

Zudem finden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer weitere Betätigungsfelder, zum Beispiel im Sanitätsdienst, im Organtransport oder bei den Seniorenbegleitern und Seniorenbegleiterinnen.

 

Der Ortsverband Kiel hat derzeit 105 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, sowie, in den Bereichen Pflege, Rettungsdienst und Verwaltung, 35 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu kommen noch 128 Mitglieder in unseren Jugendgruppen.

Ihr Ansprechpartner Ortsverband Kiel

Waitzstraße 44
24105 Kiel