Ministerin besucht Leipziger Generationenwohnen

Leipzig, 14. August 2019

Mitte: Barabara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz; rechts daneben: Skadi Köhler, Mitglied im Regionalvorstand des Johanniter-Regionalverbands Leipzig/Nordsachsen

Am 13. August hat die sächsische Staatministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch das Johanniter-Generationenwohnen in Leipzig-Grünau besucht. Frau Klepsch unterstützt das Projekt seit den Anfängen und war bereits zur Eröffnung im Dezember 2016 vor Ort.

Bei strahlendem Sommerwetter unternahm die Ministerin gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Andreas Nowak, Regionalvorständin Skadi Köhler und Bewohnern einen Rundgang über das Gelände. Die Stimmung war ausgelassen und locker: Frau Klepsch war interessiert, stellte viele Fragen und unterhielt sich angeregt mit den Bewohnern.

Im Anschluss zeigte sich die Ministerin sehr zufrieden mit der Entwicklung des Projekts. Nach rund einer Stunde ging es für sie weiter zum nächsten Termin.

Wir freuen uns, dass wir Frau Klepsch bei uns begrüßen durften.