Tagesklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Treuenbrietzen

Angebote

  • Auseinandersetzung mit ihrer persönlichen Problematik auf tiefenpsychologischer und systemischer Grundlage
  • therapeutische Einzel- und Gruppengespräche
  • Entspannungs- und Bewegungstherapie, Kunsttherapie, Soziotherapie, Gruppenvisiten und Projektarbeit
  • Patienten setzen sich mit den Zusammenhängen ihrer Erkrankung, der eigenen Biographie und der aktuellen Lebenssituation auseinander
  • die Gruppentherapie und der gemeinsam gestaltete Alltag fördern das Erleben in der Gruppe und bieten konkrete Ansatzpunkte zur Auseinandersetzung mit der eigenen Problematik
  • Veränderungsansätze können im therapeutischen Milieu der Tagesklinik erprobt werden

 

Das Spezifische einer tagesklinischen Behandlung ist, dass die Patienten die meiste Zeit der Woche in ihrem persönlichen Umfeld leben. Dort werden sie mit den Problemen des Alltags konfrontiert, erleben aber auch die Unterstützung durch Freunde und Verwandte. In der Therapie erarbeitete Veränderungsansätze können so in der Praxis erprobt werden, Ängste können überwunden und verlorene Sicherheit kann zurück gewonnen werden.     

Wie kommen Sie zu uns?

  • als Anschlussbehandlung nach einem stationären Aufenthalt
  • als Direktaufnahme, indem Sie Ihr behandelnder Psychiater/Hausarzt zu uns überweist
  • Eine direkte telefonische Kontaktaufnahme ist möglich unter Tel. 033748 8-2274 (Tagesklinik Treuenbrietzen)

 

Die Aufnahme erfolgt nach einem Vorgespräch, in dem Sie unverbindlich die Tagesklinik kennenlernen. Dabei können Sie Fragen stellen und wir besprechen mit Ihnen Ziele für eine mögliche Therapie oder alternative Behandlungswege.

Den Kontakt zu unserer Klinik kann sowohl der Arzt oder auch der Therapeut Ihres Vertrauens herstellen. Sie können sich aber auch direkt bei uns telefonisch anmelden.

Am Aufnahmetag benötigen wir dann eine Einweisung von Ihrem behandelnden Psychiater oder einem anderen niedergelassenen Arzt. Die Kostenübernahme regelt die Tagesklinik in direktem Kontakt mit der für Sie zuständigen Krankenkasse.

Informationsmaterial