Golden Retriever
Willkommen bei der Rettungshundestaffel Thüringen!

Rettungshundestaffel Thüringen

Ein Rettungshundeteam kommt überall dort zum Einsatz, wo moderne technische Einsatzmittel für eine sichere Absuche nicht ausreichen und auch in Ketten vorgehende Suchmannschaften möglicherweise an ihre Grenzen stoßen. Ein Rettungshund kann eine Waldfläche in der Größe von fünf Fußballfeldern innerhalb von nur 20 Minuten durchsuchen – er ist dabei sechsmal schneller und wendiger als eine Suchkette von 80 Helfern. Ist der Vermisste gefunden, schlägt der Rettungshund an und alarmiert damit seinen Rettungshundeführer.

 

Wir werden von der Polizei oder der Feuerwehr zu Hilfe gerufen, wenn: 

•    ältere Personen zu finden, die in Lebensgefahr schweben, weil sie verwirrt sind oder wichtige Medikamente nicht eingenommen haben
•    spielende Kinder zu suchen, die sich verlaufen haben 
•    Jogger, Mountainbiker oder Reiter zu finden, die nach einem Sportunfall hilflos im Wald liegen 
•    Wanderer, Pilzsucher oder Jäger zu suchen, die nach einem Schwächeanfall dringend einen Arzt brauchen 
•    Unfallopfer im Schockzustand zu finden, die sich vom Unfallort entfernt haben
•    suizidgefährdete Personen rasch zu finden
•    Menschen zu suchen, die nach Erdbeben verschüttet oder eingeklemmt sind und schnelle Hilfe benötigen