johanniter.de

Engagement

Wofür wir uns engagieren: Lernen durch Engagement

Als qualifizierte Schulbegleiterinnen unterstützen und beraten wir interessierte Schulen in der Region Stendal zu Lernen durch Engagement (engl. Service Learning), kurz LdE.
Lernen durch Engagement ist eine Lehr- und Lernmethode, die das Lernen im Unterricht mit einem außerschulischen, gesellschaftlichen Engagement verknüpft. Schüler lernen, theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Die gemachten Erfahrungen werden im Unterricht reflektiert, das Wissen wird vertieft und die persönlichen Kompetenzen der Schüler gestärkt. LdE ist für alle Schulformen und Schüler aller Altersgruppen geeignet.

Beispiele:
Schüler der 8. Klasse einer Förderschule planen und gestalten im Ethikunterricht ein Beschäftigungsprogramm mit Senioren und bieten dieses über ein Schulhalbjahr wöchentlich im benachbarten Seniorenheim an.

Abschluss des LdE-Projektes „jung für alt“
LdE-Projekt Lesepaten der 3. Klasse in der Kita Bubila

Grundschüler der 3. und 4. Klassen üben das betonte Lesen mit verteilten Rollen, sprechen über geeignete Kinderliteratur und gestalten im 2. Schulhalbjahr monatliche Vorlesestunden in verschiedenen
Kindertagesstätten.

Die altmärkische Bürgerstiftung hat das Straßennamen Projekt initiiert und ist hier der außerschulische Engagementpartner.

Schüler der 8. Klasse einer Förderschule beschäftigen sich in Deutsch mit den Straßennamen ihrer Wohngebiete und tragen mittels Recherche, Referaten und Gruppenarbeiten Fakten zur Erstellung von Entwürfen für Ergänzungstafeln zusammen, die bei der Stadt zum Druck beauftragt werden. Die Tafeln werden anschließend in einer gemeinsamen Aktion an den Straßenschildern montiert.

LdE Leseprojekt von Pestalozzi Schülern

Sechs Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse sind im Wahlpflichtfach eine gelungene Kooperation mit der Kindertagesstätte Bubila eingegangen. Einmal pro Woche kamen 6 Schüler in die Kindertagesstätte, um in Paaren den Kindern vorzulesen. Eine Win-Win Situation für beide Gruppen: Die älteren Kinder erkennen die Bedeutung des Lesens und entwickeln Selbstvertrauen. Durch die Interaktion mit den jüngeren Kindern, sind sie in der Lage, anderen etwas beizubringen und sich auf deren Bedürfnisse einzulassen. Die Erfahrung fördert nicht nur die sozialen Kompetenzen der Schüler sondern auch deren Selbstwertgefühl.
Die jüngeren Kinder lernen zuzuhören und erweitern dabei ihren Wortschatz. Durch gezieltes nachfragen der älteren Schüler, tragen sie dazu bei, dass die Kindergartenkinder Gedanken und Gefühle ausdrücken können.

Damit LdE Vorhaben auch gelingen, werden einheitliche Qualitätstandards angestrebt. Dazu kooperieren wir mit der Netzwerkstelle „Lernen durch Engagement“ Sachsen-Anhalt (www.engagementlernen.de) und sind Partner im bundesweiten Netzwerk „Lernen durch Engagement“, das von der gleichnamigen Stiftung (www.servicelearning.de) koordiniert wird. Bei der Vermittlung von außerschulischen Partnern können wir uns auf das Netzwerk der Johanniter beziehen und Kontakt zu den zahlreichen Einrichtungen vor Ort herstellen.

Hausaufgabenbetreuung und Förderstunden in Grundschulen

Unser mehrjähriges Engagement in den Grundschulen hat sich weiter intensiviert. Externe Hilfe ist ausdrücklich erwünscht und hat zu weiteren Einsatzgebieten von ehrenamtlichen Betreuern in einer Stendaler Grundschule geführt. Neben der Hausaufgabenbetreuung im Hort, wo der Fokus in diesem Jahr besonders auf die Lesekompetenz der Erstklässler gelegt wird, bieten wir vormittags unterrichtsbegleitende Förderung in Deutsch und Mathematik an. In Absprache mit den zuständigen Lehrern, werden einzelne Kinder während des Unterrichts herausgenommen, um gezielte Aufgabenstellungen zu begleiten aber auch die Lesekompetenz zu fördern.

Katharinenkonzerte

Mit den Katharinenkonzerten knüpfen wir an die Besuchsdienste der Hilfsgemeinschaft an. Sie sind eine Initiative der „Altmark Festspiele“ und bringen Musik zu Menschen, die auf Grund ihrer Lebensumstände keine Konzerte besuchen können. Konzerte in Hospiz, Seniorenhäusern und Klinikbereichen stehen regelmäßig auf dem Programm.

Netzwerk Service-Learning
Netzwerkstelle „Lernen durch Engagement“ Sachsen-Anhalt