Wohngemeinschaft "Dorothea" für Menschen mit Demenz

Demenz WG in Hannover Linden

Im 2008 von der Ostland Wohnungsgenossenschaft eG errichteten Gilde Carré liegt die „Dorothea“ – eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für dementiell veränderte Menschen. Selbstbestimmt entscheiden hier insgesamt acht Bewohner, wie sie leben möchten. Darf jemand ein Haustier mitbringen? Wer wird der neue Mitbewohner? Wie soll Weihnachten gefeiert werden? Darüber wird gemeinsam beraten und entschieden.

Die 24-Stunden-Betreuung in drei Schichten übernehmen die Johanniter. Ein erfahrenes Team ist rund um die Uhr für die Bewohner da. Die Vermietung erfolgt über die Ostland Wohnungsgenossenschaft eG.

Aktuell freie Plätze in unseren Wohngemeinschaften!

Mitbewohner/innen gesucht:

Alternative Wohnform zum stationären Bereich

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich an Demenz erkranke, das Leben alleine in der Wohnung zu risikoreich wird, aber ein Pflegeheim nicht in Frage kommt?

Die ambulant betreuten Wohngemeinschaften bieten Menschen, die demenziell verändert sind, ein Zuhause. Sie leben hier gemeinsam, teilen den Alltag, unterstützen sich gegenseitig, übernehmen Aufgaben im Haushalt, die sie bewältigen können, genießen gemeinsam ihre Freizeit und tauschen sich aus. Jeder Mitbewohner hat ein eigenes, privates Zimmer. Gemeinschaftsräume wie Küche und Aufenthaltsräume stehen allen zur Verfügung.

Im 2008 von der Ostland Wohnungsgenossenschaft eG errichteten Gilde Carré liegt die „Dorothea“ – eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für dementiell veränderte Menschen. Selbstbestimmt entscheiden hier insgesamt acht Bewohner, wie sie leben möchten. Darf jemand ein Haustier mitbringen? Wer wird der neue Mitbewohner? Wie soll Weihnachten gefeiert werden? Darüber wird gemeinsam beraten und entschieden.

Die 24-Stunden-Betreuung in drei Schichten übernehmen die Johanniter. Ein erfahrenes Team ist rund um die Uhr für die Bewohner da. Die Vermietung erfolgt über die Ostland Wohnungsgenossenschaft eG.

Diese Wohngemeinschaft richtet sich besonders an demenziell veränderte Menschen, die den strukturierten Rahmen einer Wohngruppe benötigen. Besonders wichtig ist die Einbindung der Mitbewohner in alltägliche Aufgaben wie z.B. Wäsche waschen oder kochen. Die unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen der Mitbewohner finden dabei Berücksichtigung.

Leistungen

  • 6 Zimmer mit je ca. 16 qm
  • Ein großes Badezimmer mit Badewanne, ein kleines Duschbad und ein einzelnes WC
  • Gemeinschaftsraum mit Einbauküche, offenem Essbereich, Wintergarten und Terrasse
  • Großes Wohnzimmer
  • Barrierefreie Architektur

Anfahrt

Die Dorothea - Ambulant betreute Wohngemeinschaft für demenziell Erkrankte befindet sich in der Gartenallee 25, 30449 Hannover.

Hier geht´s zu Google Maps

Informationen zu weiteren Dienstleistungen der Johanniter in Hannover