Lehrrettungswache Eilbek

Drei Einsatzfahrzeuge, 40 Rettungssanitäter und Notfallsanitäter stehen täglich rund um die Uhr bereit.

Seit März 2021 ist die Rettungswache Eilbek auf dem Gelände der Schön Klinik einsatzbereit. Mit drei Einsatzfahrzeugen verstärken die Johanniter Hamburg von hier aus die Notfallrettung der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

Die Einsatzfahrzeuge sind bereits im Dauerbetrieb. 40 Rettungssanitäter und Notfallsanitäter stehen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche bereit.

Der zweigeschossige Neubau bietet Platz für vier Rettungswagen, Sanitär- und Ruheräume, einen Schulungsraum, einen großzügigen Aufenthaltsraum, Lagerflächen und Büros.

 

Mit dem neuen Standort in Hamburg-Eilbek wird die Rettungskette im Stadtgebiet nachhaltig gestärkt. Eine Notwendigkeit, die von den Jahresstatistiken der Feuerwehr belegt wird. Nicht nur die demographische Entwicklung innerhalb der Stadt Hamburg sorgt für die steigende Anzahl der Einsätze, die aktuelle pandemische Situation verschärft diese Situation erheblich.

 

„Unfälle und Notfälle, Brände und Massenanfälle von Verletzten achten nicht auf Uhrzeiten oder die Pandemie. Innerhalb kürzester Zeit müssen ausreichend Kräfte zur Verfügung stehen, um rasch und effektiv helfen und Leben retten zu können. Das ist unsere Aufgabe“, so Michael Weber, Vorstand bei den Johannitern im Regionalverband Hamburg.

 

Das Team der Rettungswache Eilbek ist durchgehend einsatzbereit