Tag der offenen Tür

Berlin, 15. Februar 2020

Johanniter-Akademie zeigt Leistungsspektrum

Fotos: Björn Stelley

Die Johanniter-Akademie Berlin/Brandenburg hat heute zum Tag der offenen Tür eingeladen. Neben dem Besuch von Workshops konnten sich die interessierten Besucher zu Berufen im Rettungsdienst und in der Pflege beraten lassen. 

Mit Virtual Reality-Übungen, AgeMan-Simulationen sowie des Drohnenteams SEG F.L.I.G.H.T.aus Südbrandenburg und der Rettungshundestaffel aus Berlin bot die Bildungsstätte ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Selbstverständlich zählte auch eine Fahrzeugpräsentation mit Rettungswagen und ein Einsatzleitfahrzeug dazu.

Verpflegt wurden die Besucher und Gäste durch die SEG Versorgung aus den Regionalverbänden Nordbrandenburg und Südbrandenburg.

V.l.n.r.: Ernest Arne Schal, stellv. Leiter Flughafenfeuerwehr Berlin; Thomas Armonys, Leiter Rettungsdienst RV Südbrandenburg; Silvia Enders, Leiterin Ordnungsamt Landkreis Dahme-Spreewald; Ingo Welz, Leiter Einsatzdienste JUH Landesverband Berlin/Brandenburg; Dr. Maren Jasper-Winter, Mitglied des Abgeordnetenhauses Berlin (FDP); Prof. Dr. Gordon Heringshausen, Akkon Hochschule für Humanwissenschaften; Inka Gossmann-Reetz, Mitglied des Landtags Brandenburg (SPD); Matthias Schauer, Leiter Johanniter-Akademie Berlin/Brandenburg; David Kreuziger JUH-Landesvorstandsmitglied Landesverband Berlin/Brandenburg

Der Tag der offenen Tür war zudem Anlass für die Konstituierung des Beirats der Rettungsdienstschule der Johanniter-Akademie Berlin/Brandenburg. Ziel des Beirates, dem Akteure und Experten, unter anderem aus  Behörden, Politik und Bildung angehören, die Akademie in der Entwicklung und den Anforderungen einer modernen und bedarfsorientierten Ausbildung zu unterstützen.

Ihr Ansprechpartner Matthias Schauer

Colditzstraße 34
12099 Berlin