Meilenstein für Johannisthal

Berlin, 21. September 2018

Einweihung des Johanniter-Quartiers Johannisthal

Rechts neben den Berliner Regionalvorständen Jörg Koch, David Lehmann und Björn Teuteberg: S. K. H. Dr. Oskar Prinz von Preußen (Herrenmeister des Johanniterordens), Anita Karow (Projektleiterin Johanniter-Quartier Johannisthal), Jörg Lüssem (Bundesvorstand der JUH), Oliver Igel (Bezirksbürgermeister Treptow-Köpenick)

Zur feierlichen Einweihung des Johanniter-Quartiers Johannisthal begrüßte unser Regionalvorstand Björn Teuteberg heute Vormittag über 100 Gäste, darunter S. K. H. Dr. Oskar Prinz v. Preußen (Herrenmeister des Johanniterordens), Oliver Igel (Bezirksbürgermeister Treptow-Köpenick) und Jörg Lüssem (JUH-Bundesvorstand). In ihren Grußworten würdigten sie die Leuchtturmfunktion des Quartiers für die JUH und den Kiez und hoben seine Netzwerkfunktion zwischen Jung und Alt hervor. Die heimlichen Stars der Veranstaltung waren jedoch die Kinder aus unser benachbarten Kita "Am Flugplatz Johannisthal", die das Publikum mit ihrer Darbietung bezauberten.

Blick in den Aufenthaltsraum der Tagespflege

Ab 1. Oktober betreiben die Berliner Johanniter im Gebäude im Eisenhutweg 95 im ersten Obergeschoss eine Tagespflege nach Kneipp, die perspektivisch um einen ambulanten Pflegedienst ergänzt werden soll. Bereits am 17. September eröffnete auf dieser Etage die Physiotherapie-Praxis FREHE & Watzl als Kooperationspartner und Untermieter der JUH ihren vierten Standort nach Tempelhof, Biesdorf und Mariendorf. Im zweiten und dritten Obergeschoss vermieten wir  22 großzügig geschnittene 1,5- und 2-Zimmerwohnungen, die an die besonderen Bedürfnisse von Senioren und Pflegebedürftigen angepasst sind. Alle Wohnungen verfügen über eine Einbauküche, ein rutschsicher gefliestes Badezimmer mit barrierefreier Dusche, Kabelfernsehen und einen Balkon. Sie sind bequem mit dem Aufzug erreichbar. Das „Wohnen mit Service“ umfasst unter anderem auch die kostenfreie Nutzung des repräsentativen Gemeinschaftsraumes mit Kamin für private Feiern, die Organisation von jahreszeitlichen Festen und wöchentlichen Veranstaltungen (zum Beispiel Kaffeenachmittag, Singen oder Gymnastik). Alle Wohnungen sind bereits vermietet und zum teil auch schon bezogen. Weitere Informationen zum Johanniter-Quartier Johannisthal finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner Kai Wulfes

Referent Kommunikation, Pressesprecher

Berner Straße 2-3
12205 Berlin