Kleine Zuhörer erleben großen Lesespaß mit Johanniter Seniorin

Brandenburg an der Havel, 15. November 2019

Fotonachweis: Jessica Schulz

Der Bundesweite Vorlesetag ist für viele Vorlesepaten ein schöner Anlass, sich ehrenamtlich zu engagieren und Ihre Freude am Lesen mit anderen zu teilen. Da kam es doch gerade gelegen, dass die Seniorin Ingrid Mäckler vom Johanniter-Seniorentreff „Plauderecke“ in Hohenstücken während ihrer berufstätigen Zeit als Erzieherin arbeitete. Sie sagte sofort zu und die passende Kita, das Kinderland „Mittendrin“ in der Nachbarschaft, wurde alsbald als Vorleseort gefunden. Mithilfe eines Kamishibai – ein japanisches Erzähltheater – hatten alle Kinder die Möglichkeit die Geschichte nicht nur zu hören, sondern auch bequem vom Kuschelkissen aus die Bilder zu beobachten. Die Geschichte „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ zog die Drei- bis Sechsjährigen in den Bann, was nicht zuletzt auch an der talentierten Vorlesepatin lag. Alle kleinen Zuhörer haben mitgemacht und konnten sich in die Geschichte rund um das Thema „ein Versprechen einhalten“ sehr gut einfühlen.

Mit der Aktion soll erreicht werden, dass vor allem Lesefreude bei den Kindern entsteht und die Fantasie angeregt wird. Auf jeden Fall hatten heute alle ihren Spaß bei dem Vorlesetag. Das Kamishibai war eine gelungene Abwechslung für die Kinder und auch etwas Neues für die Vorlesepatin.

Abwechslung ist im Johanniter-Seniorentreff „Plauderecke“ immer geboten. Spielenachmittage, Sitzgymnastik, Gedächtnistraining und auch kleinere Aktionen wie die heutige Vorlesepatenschaft bringen Abwechslung in den Alltag und fördern den Dialog untereinander. Die Plauderecke ist dienstags, mittwochs und donnerstags von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Max-Herm-Straße 4, 14772 Brandenburg an der Havel geöffnet und freut sich über neue Besucherinnen und Besucher.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 03381 702474 oder per E-Mail an rv.brbnw@johanniter.de sowie auf unserer Webseite Johanniter-Seniorentreff „Plauderecke“ .

Ingrid Mäckler begeistert mit der Geschichte "Es klopft bei Wanja in der Nacht"

Fotonachweis: Jessica Schulz