Lacrima – Trauerbegleitung für Kinder in der Region Dresden

„Lange saßen sie dort und hatten es schwer, doch sie hatten es gemeinsam schwer, und das war ein Trost. Leicht war es trotzdem nicht.“ (Astrid Lindgren, Ronja Räubertochter)

Der Verlust eines Elternteils, eines Bruders, einer Schwester oder eines anderen geliebten Menschen durch den Tod ist für Kinder und Jugendliche ein schwerer Schock. Die Johanniter begleiten Kinder und Jugendliche bei ihrer Trauerarbeit und bieten Hilfe in den verschiedenen Trauerphasen. Wir unterstützen die Kinder, beraten die Eltern und bieten Seminare und Vorträge. Das Angebot von Lacrima ist kostenlos für alle, welche unsere Hilfe benötigen.

Lacrima unterstützt trauernde Kinder.
Mit Lacrima geben wir Kindern einen geschützten, vertrauensvollen Raum um in Trauergruppen zu lernen, mit ihrem Verlust bewusst leben zu können. 

Kinder trauern anders.
Wir unterstützen Kinder und ihre Familien in ihrem Trauerprozess – einfühlsam und kompetent. In den Trauergruppen treffen Kinder und Jugendliche mit gleicher Lebenssituation und teilen ihre Erfahrungen.

Ein ganzheitliches Angebot.
In Indoorgruppen wird gemalt, getobt, gesprochen, geträumt. Kinder können in schöpferische Arbeit ihren Schmerz zum Ausdruck bringen. Eine Outdoorgruppe hilft durch Erlebnisse in der Natur unterdrückte Emotionen in Bewegung zu bringen.

Mehr Informationen über Lacrima finden Sie im Video, bitte auf das Bild klicken.

Ihr Ansprechpartner Jan Stasiak

Stephensonstr. 12-14
01257 Dresden

Kartenansicht & Route berechnen