Besuchsdienst in Buchholz

Ehrenamtliche Johanniter-Begleiterinnen und Begleiter besuchen regelmäßig Hilfsbedürftige, um ihnen bei alltäglichen Aufgaben zu helfen und Gesellschaft zu leisten.

Unsere Leistungen

Viele alte und hilfebedürftige Menschen, die alleine leben, leiden an Einsamkeit und sozialer Isolation. Um der damit oft verbundenen Pflegebedürftigkeit vorzubeugen, wurden die Johanniter-Besuchsdienste ins Leben gerufen. Speziell ausgebildete ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Johanniter-Begleiter, besuchen regelmäßig die Hilfebedürftigen und bauen eine Beziehung zu ihnen auf. Sie stehen als vertraute Bezugsperson zur Seite - daheim, im Johanniter-Stift oder im Krankenhaus. Der Johanniter-Besuchsdienst hilft trotz Einschränkungen durch Alter oder Krankheit, das Leben so selbstständig und attraktiv wie möglich zu gestalten.

Zahlen und Fakten

Der Besuchsdienst der Johanniter in Buchholz wurde 2015 gegründet. Die wöchentliche Besuchsstunde gestalten die Ehrenamtlichen ganz nach den individuellen Vorlieben der Senioren: Manche spielen Gesellschaftsspiele oder sehen sich bei einer Tasse Kaffee alte Fotoalben an, einige gehen spazieren, aber für alle ist der persönliche Austausch und dass jemand da ist, der Zeit hat und zuhört, das allerwichtigste. Für die Arbeit im Besuchsdienst müssen unsere Ehrenamtlichen Geduld, Einfühlungsvermögen und eine gewisse Offenheit mitbringen. Die ehrenamtlichen Johanniter bilden sich regelmäßig fort, zudem gibt es Gesprächskreise, um sich in der Gruppe auszutauschen. Wer besucht werden möchte oder Interesse an dem Ehrenamt hat, meldet sich unter Telefon 04172 9660 oder per E-Mail: