Stationäres Hospiz im Oberbergischen Kreis

Unsere Hospizarbeit wendet sich mit palliativer Versorgung an Menschen, die aufgrund einer schweren und nicht heilbaren Erkrankung nur noch eine Lebenserwartung von Tagen, Wochen oder Monaten haben.

Unsere Leistungen

In unserem Haus nehmen wir Menschen auf, die an einer schweren und nicht heilbaren Erkrankung leiden. Die Betroffenen haben nur noch eine Lebenserwartung von Tagen, Wochen oder Monaten, so dass sie einer fürsorglichen palliativpflegerischen und palliativmedizinischen Versorgung bedürfen. Allein die Gäste und ihre Bedürfnisse sind der Maßstab unseres Handelns: Art der Erkrankung, Religionszugehörigkeit, Alter oder andere Merkmale sind für die Aufnahme bei uns nicht von Bedeutung. Wir möchten den erkrankten Menschen und ebenso ihren Angehörigen vermitteln, dass sie gehört und verstanden werden. Eine zugewandte, individuelle Pflege und die Linderung von Schmerzen oder Beschwerden gehört ebenso zum Selbstverständnis unserer Hospizarbeit wie Gespräche über Ängste und Sorgen, die Regelung der letzten Dinge, eine spirituelle Begleitung und die Gestaltung des Abschieds.