Johanniter-Tagespflege im Paul-Gerhardt-Haus

Wir bieten in unserer Tagespflege im Paul-Gerhardt-Haus einen hochwertigen Tagespflegedienst für Senioren - mit liebevoller und kompetenter Betreuung, individuell angepasster Pflege, vielfältigen körperlichen und geistigen Anregungen und der Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen.

Dabei bleiben die Eigenständigkeit und die Verwurzelung im gewohnten Lebensumfeld erhalten.

Viele pflegebedürftige Menschen wohnen alleine, sind ganz auf sich gestellt und bekommen vielleicht ein oder zweimal am Tag Hilfe durch den ambulanten Pflegedienst. Eine durchgehende Betreuung am Tag, wie sie die Tagespflege bietet, ist ideal.

Wie läuft ein Tag in der Tagespflege konkret ab?

Die Tagesgäste werden von einem beauftragten Fahrdienst aus ihrer Wohnung abgeholt und zur Tagespflege Kamen Methler, Wasserkurler Str. 38 gefahren. Dort wird zunächst in geselliger Runde ausgiebig gefrühstückt. Den Vormittag gestaltet das Team aus Pflegekräften und Betreuungskräften durch verschiedene Freizeit- und Beschäftigungsaktivitäten – zum Beispiel Zeitungsrunde, Seniorengymnastik, Gesellschaftsspiele, Gedächtnistraining und Ausflüge in die Umgebung. Das Angebot wird auf jeden Tagesgast individuell zugeschnitten.

Zum Mittag wird gemeinsam gegessen, anschließend besteht die Möglichkeit für eine Mittagsruhe. Mit einer geselligen Nachmittagsrunde bei Kaffee und Kuchen, lassen wir den Tag revue passieren. Ab 16 Uhr holt der Fahrdienst die Gäste wieder ab und bringt sie zurück nach Hause.

Wir möchten für alle Gäste einen angenehmen Tag gestalten, ihn besonders machen. Im Konzept der Tagespflege werden die individuellen Bedürfnisse der Tagesgäste berücksichtigt. Diese Bedürfnisse fließen kontinuierlich in die zu planenden Aktivitäten und Maßnahmen ein. Die Tagesstruktur ist ein ganz wichtiger Anker für unsere Gäste. Sie gibt ihnen das Gefühl des Sich-Zurechtfindens im Alltag in einer vertrauensvollen Umgebung, dies schafft eine Atmosphäre der Sicherheit. Außerdem werden pflegenden Angehörigen Freiräume geschaffen, ohne selbst ein schlechtes Gewissen zu haben. Sie werden im Alltag mit dem Pflegebedürftigen entlastet und können somit die Pflege ihrer Angehörigen im häuslichen Bereich länger sicherstellen. Wir sprechen vor dem Besuch der Tagespflege intensiv mit den Angehörigen, informieren sie umfassend und zeigen die Möglichkeiten auf, die es für unsere Gäste in der Tagespflege gibt, sowie die Möglichkeiten der Finanzierung über die Pflegekassen.

Ihr Ansprechpartner Johanniter-Tagespflege

Tagespflege im Paul-Gerhardt-Haus