Das Johanniterhaus in Wittenberg

Modern tagen und feiern im historischen Ambiente

Johanniterhaus Wittenberg

Das Johanniterhaus befindet sich in der historischen Innenstadt von Wittenberg. Es liegt direkt am Rand der ehemaligen Festungsanlagen vor dem Elstertor und damit gegenüber der Luthereiche, dem Ort, an dem Luther 1520 die Bannandrohungsbulle des Papstes öffentlich verbrannte. In unmittelbarer Nähe finden sich viele Originalschauplätze der Reformation und die Wohn- und Wirkungsorte von Martin Luther, Philipp Melanchthon und Lucas Cranach.

Johanniterhaus – Ein Haus mit Geschichte

Johanniter-Herberge und -Tagungshaus an den Quellen der Reformation

Direkt am Eingang zum historischen Zentrum der Lutherstadt, in unmittelbarer Nähe der Wohn- und Wirkungsstätten Martin Luthers und der Reformation

Stimmungsvolle, repräsentative Räume mit viel Atmosphäre in denkmalgeschützter Altbauvilla: 10 Gästezimmer, 1 Kaminzimmer, 2 Seminarräume Andachten im Haus und auf Wunsch geistliche Begleitung für die Gäste

Vermittlung individueller Führungen, Ausflüge und Vorträge durch ausgewiesene Fachleute zu den Stätten und Hintergründen der Reformation

Das Johanniterhaus kann, zum Beispiel für Seminare oder Veranstaltungen, als Ganzes gebucht werden

Das Johanniterhaus nahm seinen Beherbergungsbetrieb im September 2016 auf und war im im Jahr des Reformationsjubiläums ein Ort für viele Veranstaltungen. Das Johanniterhaus bietet Raum für Begegnungen in der Lutherstadt.