Ausbildung

Ausbildungsberufe bei den Johannitern in Bayern

Wir freuen uns, dass Du Dich für einen Ausbildungsplatz bei den Johannitern interessierst!
 
Neben einer fachlich guten Ausbildung bieten wir Dir sehr gute Ausbildungsbedingungen. Diese richten sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Johanniter (AVR-J) und beinhalten eine solide Vergütung mit allen Sonderzahlungen, 29 Tage Urlaub, die Möglichkeit einer Ausbildungsverlängerung, vernünftige Arbeitsregelungen an Berufsschultagen so wie einer freien, bezahlten Arbeitswoche vor der Abschlussprüfung.

Wir bieten in Bayern Ausbildungsplätze für

Ausbildung Altenpflegehelfer/in und Examinierte/r Altenpfleger/in

Pflege ist eine Zukunftsaufgabe. Und eine Arbeit mit Sinn. Ob in Krankenhäusern, stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen: Pflegeberufe bieten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und beste Aussichten auf gesicherte Arbeitsplätze. Die Johanniter-Unfall-Hilfe konzentriert sich im Bereich Pflege auf die ambulante Pflege. Die ambulante Pflege ist ein Tätigkeitsbereich mit vielen Herausforderungen.

Unser Ziel ist es, dass Menschen trotz gesundheitlicher Einschränkung gut versorgt in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Das verlangt von Dir selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten. Unterstützt wirst Du dabei durch ein einheitliches Qualitätsmanagement im gesamten Pflegeprozess. In unserem Team erlangst Du Kompetenzen im  Zeitmanagement und Fachwissen gemäß aktueller wissenschaftlicher Standards.

Voraussetzungen
Für die Altenpflegehilfe kannst Du Dich mit dem Hauptschulabschluss bewerben. Für die Altenpflege ist ein mittlerer Schulabschluss (Realschule) oder eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Altenpflegehelfer/in notwendig. Außerdem musst Du mindestens 16 Jahre alt sein und ein Gesundheitszeugnis mitbringen.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung zur/zum Altenpflegehelfer/in dauert ein Jahr. Die Ausbildung zum/zur examinierten Altenpfleger/in dauert drei Jahre. Für gewöhnlich ist diese in praktische und theoretische Blöcke aufgeteilt. Die theoretischen Blöcke finden an speziellen Altenpflegeschulen statt.

Verdienst
Während der dreijährigen Ausbildung zum/zur examinierte/-n Altenpfleger/in verdient man aktuell

Ab 01.01.2019: 949,35 / 1.020,84 / 1.136,88 Euro (1. / 2. / 3. Ausbildungsjahr)

Ab 01.01.2020: 980,68 / 1.054,53 / 1.174,39 Euro (1. / 2. / 3. Ausbildungsjahr)

Ab 01.01.2021: 1.011,08 / 7.087,22 / 1.210,80 Euro (1. / 2. / 3. Ausbildungsjahr)

Weiterentwicklung
Wenn Du Dich für einen Beruf in der Pflege entscheidest, hast Du vielfältige Möglichkeiten, Dich über Weiterbildungen in attraktiven Arbeitsbereichen zu spezialisieren, sei es in der Fachpflege für Palliative Care, Wundbehandlung oder Gerontopsychiatrie. Die Johanniter bieten Dir ein breites Programm an Kursen aller Fachrichtungen – auch Management-Seminare für Pflegedienst- und Einrichtungsleitungen. Und wenn Du in die Lehre und Ausbildung möchte, kannst Du sogar an der Akkon-Hochschule der Johanniter Pflegewissenschaften studieren.

Bewerbungsverfahren
Eine klassische Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Arbeits- und Schulzeugnissen sowie Praktikumsbestätigungen ist bei den Johannitern völlig ausreichend. Du kannst Dich aber auch online bewerben.

Ausbildung Bürokaufleute und Kaufleute im Gesundheitswesen für Bürokommunikation

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist eine der größten Hilfsorganisationen Deutschlands. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die Ehrenamtlichen sind im Rettungsdienst unterwegs, befördern Menschen mit und ohne Behinderung , liefern Mahlzeiten aus oder betreuen Kinder in unseren Einrichtungen. Du kannst Dir sicher vorstellen, dass in so einer Organisation nichts ohne eine effiziente Verwaltung funktioniert, die alle Menschen und Tätigkeiten zusammenbringt und koordiniert.

Genau daran wirkst Du als Bürokauffrau oder als Bürokauffrau mit. In der Ausbildung lernst Du die wichtigsten Aufgaben in der Verwaltung der Fachdienste und in Querschnittsbereichen wie der Buchführung oder Personalverwaltung kennen und beherrschen. Außerdem organisierst Du Dich und Deinen Arbeitsbereich sowie die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen. Du koordinierst Termine, bereitest Besprechungen vor oder bearbeitest Schriftverkehr.

Bürokaufleute und Kaufleute im Gesundheitswesen müssen die rechtlichen Grundlagen, Strukturen und Aufgaben des Gesundheitswesens beherrschen. Am Ende der Ausbildung bist Du Experte für Organisation, Personalwirtschaft, Buchführung, Qualitätsmanagement, Materialwirtschaft und Kundenbetreuung.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert ca. zweieinhalb bis drei Jahre.

Weiterentwicklung
Im Anschluß an die Ausbildung hast Du die Möglichkeit, Dich zum Betriebswirt bzw. zur Betriebswirtin oder Fachwirt bzw. Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen weiterzubilden.

Verdienst
Ab 01.01.2019: 814,57 / 873,17 / 928,25 Euro (1. / 2. / 3. Ausbildungsjahr)

Ab 01.01.2020: 841,45 / 901,98 / 958,89 Euro (1. / 2. / 3. Ausbildungsjahr)

Ab 01.01.2021: 867,53 / 929,94 / 988,61 Euro (1. / 2. / 3. Ausbildungsjahr)

Bewerbungsverfahren
Eine klassische Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Arbeits- und Schulzeugnissen sowie Praktikumsbestätigungen ist bei den Johannitern völlig ausreichend. Du kannst Dich aber auch online bewerben.