Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz

Die Betreuungsdienste für Senioren

In Deutschland gibt es zur Zeit ca. 2,5 Millionen, meist ältere Menschen, mit einer mittelschweren bis schweren Demenz. In den nächsten Jahren ist mit einem weiteren Anstieg um 20% zu rechnen.

Für die Betroffenen und ihre Angehörigen bedeutet die Demenzerkrankung (z.B. Alzheimer) eine enorme körperliche und seelische Belastung und oftmals den Rückzug in die Isolation.

Die Johanniter bieten:
 

  •     Entlastung der pflegenden Angehörigen
  •     Förderung der Fähigkeiten der Betroffenen


Wir helfen durch geschulte ehrenamtliche HelferInnen und durch stundenweise Betreuung des Demenzkranken zu Hause.

Wir beraten problem- und situationsbezogen und leiten Angehörige durch geschultes Pflegepersonal an.

Wir sind behilflich bei der Beantragung der Leistungen durch die Pflegekasse.

Die Betreuungsdienste für Senioren haben es sich zur Aufgabe gemacht, Angehörige von Senioren zu unterstützen und zu entlasten. Ziel ist es, hilfebedürftigen Seniorinnen und Senioren so lange wie möglich, ihr selbstbestimmtes Leben zu erhalten. Die Betreuung erfolgt in Form von lebenspraktischen, kommunikativen und mobilitätsfördernden Aktivitäten, die individuell angeboten werden.

Das Konzept unserer Betreuungsdienste für Senioren in der Demenzbetreuung wurde mit dem „Innovationspreis der Johanniter-Stiftung“ ausgezeichnet.

Eine Gruppe von drei bis acht Teilnehmern trifft sich wöchentlich für zwei Stunden. Die Teilnehmer werden von ehrenamtlichen Begleitern betreut. Diese werden regelmäßig geschult und von hauptamtlichen Fachkräften angeleitet. Besuche im häuslichen Umfeld werden individuell mit den pflegenden Angehörigen und den zu betreuenden Senioren abgestimmt. Die Leistungsansprüche zur Betreuung können bereits ab Pflegegrad 1 über das neue Pflegestärkungsgesetz geltend gemacht werden.

Die Johanniter bieten:

  • geschulte ehrenamtliche Begleiter,
  • Begleitung pflegender Angehöriger.
  • Die Betreuungsgruppen werden von qualifizierten Fachkräften koordiniert und beraten pflegende Angehörige:
  • zu Fragen der Kostenübernahme für die Betreuung, durch die Pflegekassen, zur Unterstützung durch ergänzende Dienste,
  • zu Schulungsangeboten für pflegende Angehörige,
  • zum Pflegestärkungsgesetz.

Welche Art von Hilfe Sie auch benötigen, wir bietenIhnen praktische Unterstützung, die auf Ihre persönliche Situation abgestimmt wird. So versuchen wir, Ihren Alltag angenehmer zu gestalten.

Gern können Sie mit uns einen Termin vereinbaren. Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Die Versorgungskette der Johanniter ambulanter Pflege- und Hospizdienst